Environmental, Social and Governance (ESG)

Verantwortliches Investieren

Schroders ist der Überzeugung, dass Unternehmen ihre langfristige Performance über ein besseres Verständnis von geschäftsrelevanten ESG-Themen (Environmental, Social, Governance), d. h. ökologische, gesellschaftliche und die Unternehmensführung betreffende Themen, steigern können. In einem zunehmend vom ständigen Wandel geprägten Umfeld, in dem Legitimität und Glaubwürdigkeit am Markt wichtige Indikatoren des unternehmerischen Erfolgs sind, kann eine genaue Kenntnis von ESG-Themen Unternehmen dabei helfen, Risiken und Haftpflichten zu mindern, die sich in Zusammenhang mit diesen Themen ergeben könnten, sowie von etwaigen Chancen zu profitieren.

Im Zentrum des verantwortlichen Investierens steht unsere Überzeugung, dass es im besten Interesse unserer Kunden liegt, die ESG-Risiken eines Unternehmens und seinen Umgang damit zu untersuchen. Unternehmen, die eine gute Corporate Governance mit unternehmerischer Verantwortlichkeit kombinieren, generieren in der Regel auf lange Sicht Shareholder Value.

Wir glauben, dass unser Ansatz des verantwortlichen Investierens den Prinzipien der Vereinten Nationen für verantwortliches Investieren (UNPRI) entspricht. Unser Ansatz für verantwortliches Investieren wird in unseren diesbezüglichen Richtlinien dargelegt.

Nachstehende Tabelle gibt Aufschluss über die Umsetzung unseres Ansatzes für verantwortliches Investieren. 

ENGAGEMENT/STEWARDSHIP

INTEGRATION

ETHISCHES SCREENING

BRANCHENENGAGEMENT

UK STEWARDSHIP CODE