Videos

60 Sekunden: Brexit & Ausblick Small Caps

Vor dem britischen Referendum über die EU-Mitgliedschaft zeigt Paul Marriage: Weder das eine noch das andere Ergebnis ist zwangsläufig schlecht für kleinere britische Unternehmen.

13.06.2016

Paul Marriage

Paul Marriage

Leiter Small Cap

Brexit und kleinere Unternehmen

Kaum jemanden wird überraschen, dass der Ausblick für kleinere britische Unternehmen derzeit vom EU-Referendum geprägt ist. Ein großer Unsicherheitsfaktor wie dieses Referendum ist in aller Regel nicht sonderlich günstig für Small Caps, die bekanntlich das risikoreichste Aktiensegment sind.

Was könnte geschehen?

Der Markt dürfte das potenzielle Risiko eines Austrittes angemessen bewerten. Stimmen die Briten dafür, die EU zu verlassen, könnten die Märkte Schwäche zeigen. Falls das der Fall ist, ergeben sich attraktive Kaufgelegenheiten in langfristigen Small Caps.

Stimmen die Briten für einen Verbleib in der EU, bestehen Chancen auf eine Rallye im Anschluss an den Volksentscheid. Auch dann dürften sich Small Caps gut entwickeln: so geschehen letztes Jahr nach den britischen Wahlen, einem vergleichbaren Szenario also.

Beide denkbaren Szenarien unterscheiden sich nur geringfügig und beide sind letztlich gar nicht so schlecht für unseren Sektor. Interessanterweise sind die Unternehmen selbst mit Blick auf das Referendum recht optimistisch. Allerdings jubelt aktuell niemand über die beste aller Welten: Denn es gibt überall in Asien, den USA und sogar in Großbritannien Schwachpunkte, wo der Konsum nicht ganz so stark ist. Unseres Erachtens sind die Erwartungen dieses Jahr jedoch moderat; die Prognose für ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 12,5 ist für kleinere britische Unternehmen insgesamt nicht zu hoch angesetzt.

Wir sind vorsichtig optimistisch und behalten die vielen dunklen Wolken im Blick.


Die hierin geäußerten Ansichten und Meinungen stammen von Paul Marriage, Leiter Dynamic Small Cap, und stellen nicht notwendigerweise die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders oder anderen Marktteilnehmern ausgedrückten oder aufgeführten Ansichten dar.