60 Sekunden: Europäische Aktien 2017

Drei Themen dürften die europäischen Aktienmärkte im Jahr 2017 besonders bewegen. Welche das sind und wie sich daraus Chancen ergeben können, erklärt Rory Bateman kompakt im Video.

10.01.2017

Authors

Rory Bateman
Co-Leiter Investment und Leiter Equities

Die höchsten Zuwächse seit fünf Jahren: Diese wesentlich verbesserten Aussichten erwarten wir für die Unternehmensgewinne im Jahr 2017. In zahlreichen Sektoren haben wir bereits nach oben korrigierte Gewinnerwartungen gesehen, da auch die Inflationserwartung steigt. Dies ist ein typisch gutes Zeichen, dass sich die Ertragssituation erholt.

Schaut man sich die Bewertungen in Europa an, so sehen sie gleich doppelt attraktiv aus: einerseits historisch betrachtet, andererseits im Vergleich mit anderen Industrienationen weltweit. Bewertung plus veränderte Gewinnsituation ergeben unter dem Strich ein mehr als angemessenes Gesamtbild für europäische Aktien.

Bestimmte Verschiebungen bzw. die „Rotation“ haben dazu geführt, dass sich wachstumsorientierte Aktien wesentlich besser als wertorientierte Titel entwickelt haben. Doch die Lage verändert sich. Wir erleben neben der Renaissance wertorientierter Titel auch wieder anziehende Anleiherenditen.

Zusammengefasst ist der Ausblick für Europa größtenteils Positiv. Wir sehen zwar eine Reihe politischer Unsicherheiten, doch sollte das kein Hinderungsgrund für Engagements sein, ganz im Gegenteil. Mit Unsicherheiten und höheren Schwankungen am Markt können sich durchaus Möglichkeiten ergeben, um von Bewertungen, der Gewinnsituation und den Marktveränderungen zu profitieren.

Die hierin geäußerten Ansichten und Meinungen stammen von Rory Bateman, Leiter Aktien Großbritannien & Europa und stellen nicht notwendigerweise die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders oder anderen Marktteilnehmern ausgedrückten oder aufgeführten Ansichten dar.

Abonnieren Sie unsere Insights Artikel

Wählen Sie auf Schroders Deutschland die Kategorien aus, die Sie am meisten interessieren und erhalten Sie unsere Insights Artikel direkt per E-Mail.

Wichtige Informationen:
Die hierin enthaltenen Ansichten und Meinungen sind die der Autoren dieser Seite und repräsentieren nicht notwendigerweise die Ansichten, die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck gebracht oder reflektiert werden. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist in keiner Weise als Werbematerial gedacht. Das Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Das Material ist nicht als Buchhaltungs-, Rechts- oder Steuerberatung oder als Anlageempfehlung gedacht und sollte auch nicht als solche angesehen werden. Schroders geht davon aus, dass die hierin enthaltenen Informationen zuverlässig sind, übernimmt jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Für Irrtümer in Bezug auf Fakten oder Meinungen kann keine Verantwortung übernommen werden. Bei individuellen Investitions- und/oder strategischen Entscheidungen sollte man sich nicht auf die Ansichten und Informationen in diesem Dokument verlassen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse, die Kurse von Aktien und die daraus erzielten Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und Investierende erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

Authors

Rory Bateman
Co-Leiter Investment und Leiter Equities

Themen

Ihr Kontakt zu Schroders
Folgen Sie uns

Nur für professionelle Investoren. Diese Seite ist nicht für Privatanleger geeignet.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch Taunustor 1 (TaunusTurm) 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 37 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.

Schroder ISF steht im gesamten Text für Schroder International Selection Fund. Schroder AS steht im gesamten Text für Schroder Alternative Solutions. Schroder SSF steht im gesamten Text für Schroder Special Situations Fund. Schroders hat in diesem Dokument eigene Ansichten und Meinungen zum Ausdruck gebracht. Diese können sich ändern.

Die in der Vergangenheit erzielte Performance gilt nicht als zuverlässiger Hinweis auf künftige Ergebnisse. Anteilspreise und das daraus resultierende Einkommen können sowohl steigen als auch fallen; Anleger erhalten eventuell den investierten Betrag nicht zurück.

Das dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Anlageempfehlung für die oben genannten Wertpapiere/Branchen/Länder dar.

Schroder Investment Management (Europe) S.A. unterliegt dem luxemburgischen Gesetz vom 17. Dezember 2010.