SNAPSHOT2 Min. Lesezeit

Die „72er-Regel“: Wie lange würde es dauern, Ihr Geld zu verdoppeln?

Eine einfache Faustregel für Anleger und Sparer.

08.02.2023
Money and calculator

Authors

Duncan Lamont
Head of Research and Analytics

Bei der 72er-Regel handelt es sich um eine Faustregel, mit der Sie in etwa berechnen können, wie lange es dauern könnte, bis sich Ihr Geld verdoppelt.

Anzahl der Jahre = 72 ÷ Zinssatz/Rendite

Dies ist zwar nur ein Näherungswert. Aber ich denke, dass er dennoch nützlich ist, um schnell und einfach ein ungefähres Gefühl für die Dinge zu bekommen.

Wären die Bargeldzinsen auf dem letztjährigen Tiefstand von 0,1 % geblieben, hätte es rund 720 Jahre (72 / 0,1 = 720) gedauert, bis sich die Bargeldersparnisse verdoppelt hätten!

Bei 4 % würde dies etwa 18 Jahre dauern (72 / 4 = 18).

Diese Zahlen berücksichtigen nicht die zusätzlichen Ersparnisse, die ein Anleger erzielen kann, oder die Auswirkungen der Inflation.

In den USA hat die US-Notenbank Fed den Leitzins auf 4,25 bis 4,5 % angehoben. Der Leitzins der Bank of England liegt bei 3,5 %. Der Einlagensatz der Europäischen Zentralbank beträgt 2,0 %. Für die kommenden Monate werden weitere Zinserhöhungen erwartet.

Für Anleger, die bereit sind, risikoreichere Anlagen in Betracht zu ziehen, die aber auch eine höhere erwartete Rendite bieten, verkürzt sich die erwartete Zeit bis zur Verdoppelung erheblich. Die Renditen von Unternehmensanleihen liegen in den USA und in Großbritannien derzeit bei über 5 % (in Europa bei ca. 4 %). Risikoreichere Hochzins- und Schwellenländeranleihen rentierten mit über 8 %. Auch Aktien bieten in der Regel langfristig attraktive Renditeerwartungen.

Bei einer erwarteten Rendite von 7 % verkürzt sich die Verdopplungszeit auf ein Jahrzehnt.

Dies sind keine Prognosen. Aber die 72er-Regel ist eine praktische Methode, um eine abstrakte finanzielle Messgröße wie einen Zinssatz in etwas Greifbares zu übersetzen.

72er Regel

Abonnieren Sie unsere Insights Artikel

Wählen Sie auf Schroders Deutschland die Kategorien aus, die Sie am meisten interessieren und erhalten Sie unsere Insights Artikel direkt per E-Mail.

Wichtige Informationen:
Die hierin enthaltenen Ansichten und Meinungen sind die der Autoren dieser Seite und repräsentieren nicht notwendigerweise die Ansichten, die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck gebracht oder reflektiert werden. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist in keiner Weise als Werbematerial gedacht. Das Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Das Material ist nicht als Buchhaltungs-, Rechts- oder Steuerberatung oder als Anlageempfehlung gedacht und sollte auch nicht als solche angesehen werden. Schroders geht davon aus, dass die hierin enthaltenen Informationen zuverlässig sind, übernimmt jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Für Irrtümer in Bezug auf Fakten oder Meinungen kann keine Verantwortung übernommen werden. Bei individuellen Investitions- und/oder strategischen Entscheidungen sollte man sich nicht auf die Ansichten und Informationen in diesem Dokument verlassen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse, die Kurse von Aktien und die daraus erzielten Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und Investierende erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

Authors

Duncan Lamont
Head of Research and Analytics

Themen

Ihr Kontakt zu Schroders
Folgen Sie uns

Nur für professionelle Investoren. Diese Seite ist nicht für Privatanleger geeignet.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch Taunustor 1 (TaunusTurm) 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 37 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.

Schroder ISF steht im gesamten Text für Schroder International Selection Fund. Schroder AS steht im gesamten Text für Schroder Alternative Solutions. Schroder SSF steht im gesamten Text für Schroder Special Situations Fund. Schroders hat in diesem Dokument eigene Ansichten und Meinungen zum Ausdruck gebracht. Diese können sich ändern.

Die in der Vergangenheit erzielte Performance gilt nicht als zuverlässiger Hinweis auf künftige Ergebnisse. Anteilspreise und das daraus resultierende Einkommen können sowohl steigen als auch fallen; Anleger erhalten eventuell den investierten Betrag nicht zurück.

Das dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Anlageempfehlung für die oben genannten Wertpapiere/Branchen/Länder dar.

Schroder Investment Management (Europe) S.A. unterliegt dem luxemburgischen Gesetz vom 17. Dezember 2010.