IN FOCUS6-8 Min. Lesezeit

Private Equity im Gesundheitssektor für ein längeres und besseres Leben

Der Umfang des globalen Gesundheitsmarkts und die Solidität seiner langfristigen Katalysatoren bedeuten, dass es für Anleger hier zahlreiche Gelegenheiten gibt – insbesondere bei Privatunternehmen.

09.11.2020
Hospital_MRI_Scanner
Bericht lesenPrivate Equity and Healthcare TL CHDE final
0 Seiten3619 KB

Authors

Richard Damming
Senior Investment Director

Covid-19 hat das globale Gesundheitswesen 2020 in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Behandlung und Heilung des Virus haben überall auf der Welt Priorität. Der globale Gesundheitsmarkt stellte jedoch schon vor der Pandemie einen beträchtlichen Anteil an den grossen Volkswirtschaften dar. Wir rechnen damit, dass dieser Anteil noch wachsen wird.

Die strukturellen Folgen der Covid-19-Pandemie haben deutliche Spuren in der Anlagelandschaft hinterlassen. Wir glauben aber, dass das Virus eher bestehende Trends im Gesundheitswesen – insbesondere die Konsumerisierung der Gesundheitsversorgung und die zunehmende Bedeutung von Telemedizin – beschleunigen wird, als dass es neue Entwicklungen hervorbringt. Wir würden Anleger davor warnen, sich durch neue Entwicklungen von langfristigen Katalysatoren ablenken zu lassen.

Warum Private Equity im Gesundheitswesen?

Das zugrunde liegende Wachstum und die Innovation im Gesundheitssektor sowie das Potenzial für Unternehmenstransformation und -konsolidierung in hochfragmentierten Teilsektoren sind ideal auf Wagniskapital und Private Equity ausgerichtet.

Aufgrund der grossen Anzahl an Privatunternehmen im Gesundheitssektor sind die Anlagemöglichkeiten hier ausserdem hervorragend. Unsere Analyse zeigt, dass es in den USA, Europa und Asien etwa 146.000 Privatunternehmen im Gesundheitssektor gibt. Dies im Gegensatz zu nur etwa 2.700 börsennotierten Gesundheitsunternehmen in diesen Regionen. Dieser drastische Unterschied bei der Anzahl investierbarer Unternehmen ist einer der Hauptgründe, warum wir Private Equity im Gesundheitssektor so attraktiv finden. 

Private-Equity-Anlagen im Gesundheitssektor weisen überzeugende Merkmale auf und haben in den vergangenen Jahren in Zahl und Umfang zugelegt. Der Zugang zu den zugrunde liegenden Anlagen kann jedoch schwierig sein. Vielen Anlegern fällt es schwer, diese Chancen zu nutzen, weshalb ein erfahrener Partner so wichtig ist. 

In einem umfassenden neuen Bericht diskutieren die Private-Equity-Experten von Schroder Adveq den Gesundheitssektor und seine wichtigsten Katalysatoren und zeigen, wo sich ihres Erachtens Chancen auftun.

Kompletten Artikel lesen

13 Seiten | 2.110 kb

Bericht lesenPrivate Equity and Healthcare TL CHDE final
0 Seiten3619 KB

Wichtige Informationen: Bei dieser Mitteilung handelt es sich um Marketingmaterial. Die Einschätzungen und Meinungen in diesem Dokument geben die Auffassung des Autors bzw. der Autoren auf dieser Seite wieder und stimmen nicht zwangsläufig mit Ansichten überein, die in anderen Veröffentlichungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck kommen. Dieses Material dient ausschliesslich zu Informationszwecken und ist in keiner Hinsicht als Werbematerial gedacht.

Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. Es ist weder als Beratung in buchhalterischen, rechtlichen oder steuerlichen Fragen noch als Anlageempfehlung gedacht und sollte nicht für diese Zwecke genutzt werden.

Die Ansichten und Informationen in diesem Dokument sollten nicht als Grundlage für einzelne Anlage- und/oder strategische Entscheidungen dienen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Der Wert einer Anlage kann sowohl steigen als auch fallen und ist nicht garantiert. Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden. Dazu gehört unter anderem der mögliche Verlust des investierten Kapitals. Die hierin aufgeführten Informationen gelten als zuverlässig. Schroders garantiert jedoch nicht deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Einige der hierin enthaltenen Informationen stammen aus externen Quellen, die von uns als zuverlässig erachtet werden. Für Fehler oder Meinungen Dritter wird keine Verantwortung übernommen.

Darüber hinaus können sich diese Daten im Einklang mit den Marktbedingungen ändern. Dies schliesst jedoch keine Verpflichtung oder Haftung aus, die Schroders gegenüber seinen Kunden gemäss etwaig geltender aufsichtsrechtlicher Vorschriften wahrnimmt. Die aufgeführten Regionen/Sektoren dienen nur zur Veranschaulichung und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Die im vorliegenden Dokument geäusserten Meinungen enthalten einige Prognosen. Unseres Erachtens stützen sich unsere Erwartungen und Überzeugungen auf plausible Annahmen, die unserem derzeitigen Wissensstand entsprechen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sich etwaige Prognosen oder Meinungen als richtig erweisen. Diese Einschätzungen oder Meinungen können sich ändern. Herausgeber dieses Dokuments: Schroder Investment Management Limited, 1 London Wall Place, London EC2Y 5AU, Grossbritannien. Registriert in England unter der Nr. 1893220. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority.

Authors

Richard Damming
Senior Investment Director

Themen

Im Fokus
Private Assets
Private-Asset-Lösungen
Private Equity
Gesundheit
Coronavirus
USA
Welt
Ihr Kontakt zu Schroders
Folgen Sie uns

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermassen für alle Geschlechter.

Die Webseite von Schroder Investment Management (Switzerland AG) (nachfolgend SIMSAG) ist ausschliesslich an qualifizierte Anleger mit Wohnsitz oder eingetragenem Firmensitz in der Schweiz gerichtet. Die Webseite enthält auch Informationen zu kollektiven Kapitalanlagen, welche nicht zum Vertrieb an nicht-qualifizierte Anleger zugelassen sind.

Dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Anlageempfehlung für die oben genannten Wertpapiere/Branchen/Länder dar.