IN FOCUS6-8 Min. Lesezeit

Globaler Marktausblick für das erste Quartal 2021: Einschätzungen zur Wirtschaft und Vermögensaufteilung

Die Einführung von Impfstoffen verändert den Ausblick auf die Volkswirtschaften und Märkte, aber es bleiben Risiken bestehen. Wir steigen tiefer in unser vierteljährliches Research ein.

27.01.2021
vaccine
Bericht lesenGlobal market perspective - Q1 2021
16 Seiten4532 KB

Authors

Keith Wade
Chefvolkswirt
Tina Fong
Strategist

Die Nachricht, dass ein Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt wurde, hat die Aussichten für das
Wirtschaftswachstum weltweit verbessert und für eine deutliche Erholung bei den Risikoanlagen gesorgt.

Im vierten Quartal entwickelten sich die zyklischeren Aktienmärkte Europas und der Schwellenländer besser. Die Renditen von Anleihen waren jedoch uneinheitlicher. Bei Unternehmens- und Staatsanleihen aus Schwellenländern konnten positive Gewinne verbucht werden. Die Renditen von Staatsanleihen waren jedoch weitgehend unverändert und für US-Staatsanleihen negativ.

Wir haben unseren globalen Wachstumsausblick für die Weltwirtschaft angehoben. Kurzfristig hat die Wiedereinführung von Lockdown-Maßnahmen die Aktivität im vierten Quartal geschwächt und könnte dies auch im ersten Quartal 2021 bewirken, sollten die Restriktionen bestehen bleiben. In der zweiten Jahreshälfte erwarten wir jedoch im Zuge der Auslieferung von Impstoffen ein starkes globales Wachstum.

Vor diesem Hintergrund bleibt die Inflation in unserer Prognose relativ niedrig, sodass die Zentralbanken ihre lockere Geldpolitik fortsetzen können.

Die größten Risiken für unsere zentrale makroökonomische Einschätzung sind ein „Taper Tantrum 2“, wo die Märkte negativ auf eine Abschwächung der quantitativen Lockerung (QE) reagieren, und eine stärkere Erholung, insbesondere jetzt, wo die Demokraten den Kongress kontrollieren und die US-Fiskalpolitik expansiver gestalten können. Ein schwächerer US-Dollar stellt ein weiteres Risiko dar.

Aus Sicht der Vermögensaufteilung beurteilen wir Aktien weiterhin positiv, haben jedoch unser Engagement in Hochzinsanleihen reduziert. Die Aktienbewertungen werden weiterhin von niedrigen Anleiherenditen gestützt. Die Renditemöglichkeiten bei Unternehmensanleihen haben sich jedoch angesichts knapperer Spread-Niveaus verringert.

Wir beurteilen Unternehmensanleihen mit Investment Grade aufgrund fortgesetzter Unterstützungskäufe durch die Zentralbanken weiterhin positiv. Bei Aktien haben wir unser positives Engagement in Aktien aus Schwellenländern beibehalten und die Positionierung in Japan erhöht, da es Anzeichen für eine starke industrielle Erholung in Asien gibt.

Im Gegensatz dazu sehen wir die Duration inzwischen negativ. Wir sind der Meinung, dass Staatsanleihen, insbesondere deutsche Bundesanleihen, nur einen begrenzten Schutz gegen eine mögliche Wachstumsenttäuschung bieten.

Das vollständige Dokument in englischer Sprache zu diesem Quartal finden Sie unten.

Schroders hat in diesem Dokument eigene Ansichten und Meinungen zum Ausdruck gebracht. Diese können sich ändern.

Den vollständigen Bericht finden Sie nachstehend als PDF-Datei. Bitte beachten Sie jedoch, dass er in englischer Sprache verfasst wurde und sich nur an professionelle Anleger und Finanzberater richtet.

Gesamten Bericht lesen

Bericht lesenGlobal market perspective - Q1 2021
16 Seiten4532 KB

Abonnieren Sie unsere Insights Artikel

Wählen Sie die Kategorien aus, die Sie am meisten interessieren und erhalten Sie unsere Insights Artikel direkt per E-Mail.

Wichtige Informationen:


Die hierin enthaltenen Ansichten und Meinungen sind die der Autoren dieser Seite und repräsentieren nicht notwendigerweise die Ansichten, die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck gebracht oder reflektiert werden. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist in keiner Weise als Werbematerial gedacht. Das Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Das Material ist nicht als Buchhaltungs-, Rechts- oder Steuerberatung oder als Anlageempfehlung gedacht und sollte auch nicht als solche angesehen werden. Schroders geht davon aus, dass die hierin enthaltenen Informationen zuverlässig sind, übernimmt jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Für Irrtümer in Bezug auf Fakten oder Meinungen kann keine Verantwortung übernommen werden. Bei individuellen Investitions- und/oder strategischen Entscheidungen sollte man sich nicht auf die Ansichten und Informationen in diesem Dokument verlassen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse, die Kurse von Aktien und die daraus erzielten Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und Investierende erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

Authors

Keith Wade
Chefvolkswirt
Tina Fong
Strategist

Themen

Im Fokus
Multi-Asset
Vermögensaufteilung
Coronavirus
Volkswirtschaftliche Analysen
Volkswirtschaft
Marktansichten
Global Market Perspectives
Welt
USA
Ihr Kontakt zu Schroders
Folgen Sie uns

Nur für professionelle Investoren. Diese Seite ist nicht für Privatanleger geeignet.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch Taunustor 1 (TaunusTurm) 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 37 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.

Schroder ISF steht im gesamten Text für Schroder International Selection Fund. Schroder AS steht im gesamten Text für Schroder Alternative Solutions. Schroder SSF steht im gesamten Text für Schroder Special Situations Fund. Schroders hat in diesem Dokument eigene Ansichten und Meinungen zum Ausdruck gebracht. Diese können sich ändern.

Die in der Vergangenheit erzielte Performance gilt nicht als zuverlässiger Hinweis auf künftige Ergebnisse. Anteilspreise und das daraus resultierende Einkommen können sowohl steigen als auch fallen; Anleger erhalten eventuell den investierten Betrag nicht zurück.

Das dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Anlageempfehlung für die oben genannten Wertpapiere/Branchen/Länder dar.

Schroder Investment Management (Europe) S.A. unterliegt dem luxemburgischen Gesetz vom 17. Dezember 2010.

Schroder Real Estate KVG mbH, Taunustor 1 (Taunusturm), 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroder Real Estate Asset Management GmbH, Maximilianstraße 31, 80539 München Deutschland

Schroder Real Estate stellt seinen Kunden eine breite Palette an Pan-Europäischen Immobilienprodukte wie offene und geschlossene Immobilienfonds, Spezialfonds und Dachfonds oder börsennotierte REITs und Immobilienaktienfonds zur Verfügung.

© Copyright 2024 Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch. Alle Rechte in allen Ländern.