IN FOCUS6-8 Min. Lesezeit

CIO Lens Q4 2022: Sprechen wir über Renditen

Führende Investorinnen und Investoren bei Schroders, darunter Johanna Kyrklund, teilen ihre Ansichten über die Bedeutung von Teamarbeit und warum Anleiherenditen allmählich ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

13.12.2022
bond-yields
Bericht lesenCIO Lens Q4 2022
Seiten

Authors

Johanna Kyrklund
Group CIO and Co-Head of Investment

Anfang des Sommers stellte ich die Frage „Sind wir schon da?“ in Bezug darauf, ob es an der Zeit wäre mehr Anlagerisiko einzugehen. Damals lautete die Antwort nein.

  • Die vollständige PDF-Version der CIO Lens ist unten verfügbar.

Obwohl die Marktbewertungen gesunken waren, waren wir zu diesem Zeitpunkt immer noch besorgt, dass Anleger die Inflationsrisiken unterschätzten, voreilig von einer Abkehr der Fed von Zinserhöhungen ausgingen und überzogene Erwartungen an Unternehmensgewinne hatten.

Inflation über Wachstum

Was hat sich seitdem geändert?

Es ist klar, dass die Zentralbanken bereit sind, das Wachstum auf dem Altar der Inflationsbekämpfung zu opfern; Anleger haben dies inzwischen zähneknirschend akzeptiert.

Die nominale Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen liegt bei 4 % und die reale Rendite (d. h. inflationsbereinigt) bei über 1 %. Signifikante Zinserhöhungen der großen Zentralbanken schlagen sich in den Preisen nieder. Das gilt auch für eine Rezession, wie aus der „invertierten“ Zinskurve ersichtlich ist, wenn die kurzfristigen Anleiherenditen höher sind als die langfristigen.

Wie wir im vergangenen Quartal gesagt haben, treten wir in die Phase des Zyklus ein, in der die Wachstumserwartungen der Anleger enttäuscht werden. Dies zeigt sich derzeit in den Herabkorrekturen der Unternehmensgewinne. Da die Liquidität knapper wird, sehen wir auch die ersten Anzeichen von Stress; derzeit am deutlichsten am Markt für britische Staatsanleihen, mit potenziellen Auswirkungen auf andere Anlagen, da britische Pensionspläne mit Leistungsprimat versuchen, Sicherheitspuffer wieder aufzubauen.

Wie geht es jetzt weiter?

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies nicht das erste Mal ist, dass wir Baissen erleben, die von steigenden Zinsen angetrieben werden. Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich. Die Quellen der Anfälligkeit variieren von Zyklus zu Zyklus, aber als aktive Investoren sind wir in der Lage, diese Herausforderungen einzupreisen und relative Bewertungen über Anlageklassen hinweg zu berücksichtigen.

Die Verbesserung der Bewertungen ist am Anleihemarkt am deutlichsten. Wir denken, dass es jetzt an der Zeit ist, über Rendite zu sprechen.

Zum Beispiel sind US-Anleihen mit Investment-Grade-Rating – das heißt, diejenigen, die von Rating-Agentur als am hochwertigsten eingestuft werden – von einer Rendite von 2,2 % vor zwölf Monaten auf eine Rendite von 5,6 % zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels gestiegen.

Hochzinsanleihen (Anleihen mit einem Kreditrating unter Investment Grade) und Schwellenländeranleihen in Hartwährung (US-Dollar) bieten Renditen von über 9 %.

Das zeigt, dass wir allmählich für das Eingehen von Risiken bei Anleihen belohnt werden, da höhere Anfangsrenditen auch als Einkommenspuffer für Anleger gegen die Auswirkungen weiterer Kursrückgänge wirken.

Steigende Renditen bedeuten fallende Kurse, aber mit höheren Erträgen kann ein Portfolio von Anleihen einem größeren Renditeanstieg standhalten, bevor die Gesamtrendite negativ wird.

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Zinssensitivität bzw. „Duration“ von Anleihen bedeutet dies heute im Fall von US-Anleihen mit Investment Grade, dass die Renditen um 0,8 % steigen könnten und dies zu einem Kursrückgang von 5,6 % führen würde. Dies würde jedoch durch die angebotene Rendite oder das Einkommen von 5,6 % ausgeglichen.werden.

Was sind die Risiken? Um Renditen zu erwirtschaften, müssen Sie sich mittelfristig orientieren, um kurzfristiger Volatilität standzuhalten – da wir auf eine Rezession zusteuern, könnten sich die Kreditspreads weiter ausweiten.

Kreditspreads sind der Renditeunterschied zwischen Anleihen mit ähnlicher Laufzeit, aber unterschiedlicher Bonität. Wenn sich die Spreads ausweiten, bedeutet dies in der Regel, dass die Renditen steigen und die Preise fallen.

Sehen Sie mir diesen kurzen technischen Abstecher bitte nach – in jedem Fall ist es jetzt möglich, positivere Szenarien für Anleihen bis ins neue Jahr zu entwickeln.

Das Renditepolster

CIO-lens-Q4-Yield-cushion-606102-chart

Die Daten basieren auf den ICE BAML-Anleihenindizes mit Ausnahme der Daten zu Schwellenländeranleihen (EMD), die von JP Morgan stammen. Quelle: ICE Data Indices, JP Morgan, Refinitiv, Schroders. Stand: 30. September 2022, in USD.

Bei Aktien sind wir nach wie vor vorsichtig, da wir die Gewinnerwartungen der Unternehmen weiter nach unten anpassen müssen.

Von der Kapitulation an der Gewinnfront der Unternehmen abgesehen – was wäre ein Grund für uns, optimistischer zu sein? Anzeichen einer Verlangsamung der Rohstoffpreisinflation oder des Lohnwachstums wären ermutigend, da sie es den Zentralbanken ermöglichen würden, sich mit Zinserhöhungen zurückzuhalten. Noch ist Geduld eine Tugend.

Teamarbeit in schwierigen Zeiten

Die schlechten Nachrichten häufen sich derzeit, und viele Menschen haben damit zu kämpfen. In Zeiten wie diesen brauchen die Menschen privat wie auch beruflich Unterstützung von ihrer Familie, ihren Freunden und ihren Kollegen.

Investmentteams sind da nicht anders, und deshalb sollten menschliches Verhalten und eine unterstützende Kultur ein untrennbarer Bestandteil jedes Investmentprozesses sein.

Es ist wichtiger denn je, diese Kultur zu pflegen, um sicherzustellen, dass alle einen kühlen Kopf bewahren und die Teammoral nicht durch Frustration über Ereignisse beeinträchtigt wird, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Wir müssen sicherstellen, dass wir weiterhin lebhaft diskutieren und unsere Positionen hinterfragen, während wir gleichzeitig ein unterstützendes Umfeld für unsere Fondsmanager und Analysten schaffen.

Als Investoren sind wir es gewohnt, mit Bedauern zu leben. Es gibt immer eine bessere Entscheidung, die wir hätten treffen können. Aber das Risiko des Bedauerns wächst bei zunehmender Volatilität.

Wir bei Schroders glauben, dass jedes Investmentteam für seine Leistung und seinen Prozess verantwortlich ist. Viele Wege führen nach Rom, aber die besten Teamleads weisen oft einige Gemeinsamkeiten auf. Typischerweise sind sie ehrlich in Bezug auf ihre Fehlentscheidungen, bescheiden in ihrem Umgang mit Risiken und offen für die Meinungen anderer, auch die ihrer unterstellten Mitarbeitenden. Dies ermöglicht es ihnen, sich auf schwierigen Märkten zurechtzufinden.

In allen Teams bemühen wir uns auch, eine unterstützende Investment-Community zu schaffen, in der Erkenntnisse sowie die Irrungen und Wirrungen des Geldmanagements geteilt werden.

Ich sage oft, dass ich Ihnen all unsere Anlagemodelle zeigen könnte, aber das würde Ihnen nicht sagen, wie man Portfolios verwaltet. Es ist unsere Kultur, die uns auszeichnet. Sie stellt unseren Wettbewerbsvorteil dar.

Dieses Jahr hat uns sicherlich mehr als die meisten anderen gezeigt, welche Vorteile es hat, Teil unserer Gemeinschaft aktiver Investoren zu sein. Und wir sind hoch motiviert durch die Investitionsmöglichkeiten, die sich in den nächsten Monaten ergeben werden.

Finden Sie unten die vollständige CIO Lens für dieses Quartal. Sie enthält die Ansichten von Nils Rode, CIO Private Assets, Andrew Howard, Globaler Leiter Sustainable Investment, und anderen Investoren.

Bericht lesenCIO Lens Q4 2022
Seiten

Abonnieren Sie unsere Insights Artikel

Wählen Sie die Kategorien aus, die Sie am meisten interessieren und erhalten Sie unsere Insights Artikel direkt per E-Mail.

Wichtige Informationen:
Die hierin enthaltenen Ansichten und Meinungen sind die der Autoren dieser Seite und repräsentieren nicht notwendigerweise die Ansichten, die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck gebracht oder reflektiert werden. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist in keiner Weise als Werbematerial gedacht. Das Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Das Material ist nicht als Buchhaltungs-, Rechts- oder Steuerberatung oder als Anlageempfehlung gedacht und sollte auch nicht als solche angesehen werden. Schroders geht davon aus, dass die hierin enthaltenen Informationen zuverlässig sind, übernimmt jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Für Irrtümer in Bezug auf Fakten oder Meinungen kann keine Verantwortung übernommen werden. Bei individuellen Investitions- und/oder strategischen Entscheidungen sollte man sich nicht auf die Ansichten und Informationen in diesem Dokument verlassen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse, die Kurse von Aktien und die daraus erzielten Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und Investierende erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

Authors

Johanna Kyrklund
Group CIO and Co-Head of Investment

Themen

Folgen Sie uns

Nur für professionelle Investoren. Diese Seite ist nicht für Privatanleger geeignet.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch Taunustor 1 (TaunusTurm) 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 37 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.

Schroder ISF steht im gesamten Text für Schroder International Selection Fund. Schroder AS steht im gesamten Text für Schroder Alternative Solutions. Schroder SSF steht im gesamten Text für Schroder Special Situations Fund. Schroders hat in diesem Dokument eigene Ansichten und Meinungen zum Ausdruck gebracht. Diese können sich ändern.

Die in der Vergangenheit erzielte Performance gilt nicht als zuverlässiger Hinweis auf künftige Ergebnisse. Anteilspreise und das daraus resultierende Einkommen können sowohl steigen als auch fallen; Anleger erhalten eventuell den investierten Betrag nicht zurück.

Das dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Anlageempfehlung für die oben genannten Wertpapiere/Branchen/Länder dar.

Schroder Investment Management (Europe) S.A. unterliegt dem luxemburgischen Gesetz vom 17. Dezember 2010.

Schroder Real Estate KVG mbH, Taunustor 1 (Taunusturm),
60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroder Real Estate Asset Management GmbH, Maximilianstraße 31,
80539 München Deutschland

Schroder Real Estate stellt seinen Kunden eine breite Palette an Pan-Europäischen Immobilienprodukte wie offene und geschlossene Immobilienfonds, Spezialfonds und Dachfonds oder börsennotierte REITs und Immobilienaktienfonds zur Verfügung.

© Copyright 2024 Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch. Alle Rechte in allen Ländern.