Global Investor Study 2019

Haben Sie Ihre Finanzen unter Kontrolle?

Jede Anlage ist mit Risiken und potenziellen Erträgen verbunden – von der Rente bis zu den Ersparnissen. Es versteht sich daher von selbst, dass Anleger die Kontrolle über ihre persönlichen Finanzen haben möchten. Verfolgen sie im Umgang mit ihren Anlagen jedoch wirklich den besten Ansatz?

Wir haben mit mehr als 25.000 Menschen aus 32 Ländern auf der ganzen Welt gesprochen, um ihr Verhalten im Umgang mit Kapitalanlagen zu erforschen. Könnten bestimmte Verhaltensmuster einen Einfluss darauf haben, wie Sie Ihre Anlagen verwalten?

Nicht einmal die Hälfte aller Anleger ist sich sehr sicher, wie viel Geld sie bei den einzelnen Anbietern angelegt hat.

0%

der Befragten sind sich sehr sicher, wie viel Geld sie bei den verschiedenen Finanzanbietern haben.

section_01_illustration

Diejenigen, die ihr Anlagewissen als fortgeschritten bzw. sich als Experten bezeichnen, können ihre Anlagen eher beziffern

0%
Experten / Fortgeschrittene
0%
fortgeschrittene Anfänger
0%
Anfänger / rudimentäre Kenntnisse

Im Allgemeinen sind Menschen proaktiv, wenn es um ihre persönlichen Finanzen geht.

0%

der Befragten überprüfen ihre Anlagen mindestens einmal im Monat

section_04_illustration

Vielleicht sind sie sogar zu aktiv, denn sie halten Anlagen für weniger als die von Experten empfohlenen fünf Jahre. Auch treffen sie reaktive Entscheidungen.

Die allgemein empfohlene Haltedauer einer Anlage

Die durchschnittliche Dauer, bevor Anleger ihr Geld in andere Anlagen umschichten oder abziehen

5Jahre
2.6Jahre

Wie Anleger auf Phasen von Marktschwankungen reagierten

0%

hielten an ihrem ursprünglichen Anlageplan fest

0%

nahmen Änderungen an dem Risikoprofil ihres Portfolios vor

Es scheint, als würden sich die Anlagetätigkeiten nicht auszahlen – mehr als die Hälfte ist mit ihren Anlagen unzufrieden.

0%

der Befragten haben während der vergangenen fünf Jahre mit ihren Anlagen nicht das erreicht, was sie erwarteten

section_06_illustration

Anleger gaben sich oft selbst die Schuld an ihrer Unzufriedenheit.

Ich hätte länger investiert bleiben sollen
Ich hätte mein Geld früher abziehen sollen
Ich bin nicht genug Risiko eingegangen
Ich bin zu viele Risiken eingegangen
Ich habe meine Bedürfnisse falsch eingeschätzt
Ich habe schlechte Ratschläge von Anderen befolgt
Ich habe schlechte Ratschläge meines Finanzberaters befolgt
Ich habe den Rat meines Finanzberaters ignoriert

Die Unzufriedenheit wird durch steigende Ertrags- und Renditeerwartungen verstärkt.

Die jährliche Gesamtrendite (d. h. Ertrags- und Kapitalwachstum), die Anleger über die nächsten fünf Jahre mit ihrem Gesamtportfolio erzielen möchten

2018

2019

Ziele und Erwartungen der Anleger unterscheiden sich kaum.

0%

ist der Mindestertrag, den Anleger anstreben

0%

ist der Ertrag, den Anleger in den nächsten zwölf Monaten erwarten

Anleger tendieren oft dazu, sich ihnen bekannten Märkten zuzuwenden.

der Anleger bevorzugen Fonds, die in ihrem Heimatland anlegen

der Anleger bevorzugen Fonds, die in ihnen vertrauten Ländern anlegen

der Anleger sehen Schwellenländer als zu riskant an

Ihr Kontakt zu Schroders

Schroder Investment Management GmbH
Taunustor 1 (TaunusTurm)
60310 Frankfurt am Main
Deutschland
Schroders weltweit

+49 69 975717-0

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder Vorschläge? Nutzen Sie unser Kontaktformular:

Kontaktformular

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 29 Ländern in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.