Perspektiven

Video – Das Unternehmen mit Agrarabfällen für den Autoantrieb


Etwa 1,2 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche der Welt werden allein für die Produktion von Tiernahrung verwendet. Darling Ingredients, das US-Agrar- und Lebensmittelunternehmen mit mehr als 200 Verarbeitungsbetrieben auf fünf Kontinenten, „recycelt“ ungenießbare Fleischnebenprodukte zu Tierfutter und anderen Futtermitteln sowie zu Inhaltsstoffen für den pharmazeutischen Sektor. Dem Unternehmen ist es gelungen, zu einem der weltweit einzigen Hersteller von nachhaltigen Inhaltsstoffen aus Eiweißprodukten zu werden, aber dabei bleibt es nicht.

In jüngerer Zeit hat Darling Ingredients seinen Schwerpunkt auf Biodiesel verlagert. Unter Verwendung der Abfallprodukte aus seinem Kerngeschäft der landwirtschaftlichen Lösungen stellt es nun erneuerbaren Biokraftstoff her. Dies ist nicht positiv für die Umwelt, sondern auch kosteneffizient, da Altöle und -fette verwendet werden, die sonst ungenutzt bleiben würden.

Bob Kaynor erklärt: „Abgesehen von den ökologischen Vorteilen, die sich aus der Umwandlung von ansonsten unbrauchbaren Abfällen in kohlenstoffarme Kraftstoffe ergeben, ist das Potenzial für wirtschaftliche Gewinne beträchtlich.


Wichtige Informationen:

Die hierin enthaltenen Ansichten und Meinungen sind die der Autor*innen dieser Seite und repräsentieren nicht notwendigerweise die Ansichten, die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck gebracht oder reflektiert werden. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist in keiner Weise als Werbematerial gedacht. Das Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Das Material ist nicht als Buchhaltungs-, Rechts- oder Steuerberatung oder als Anlageempfehlung gedacht und sollte auch nicht als solche angesehen werden. Schroders geht davon aus, dass die hierin enthaltenen Informationen zuverlässig sind, übernimmt jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Für Irrtümer in Bezug auf Fakten oder Meinungen kann keine Verantwortung übernommen werden. Bei individuellen Investitions- und/oder strategischen Entscheidungen sollte man sich nicht auf die Ansichten und Informationen in diesem Dokument verlassen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse, die Kurse von Aktien und die daraus erzielten Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und Investierende erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.