3 Min | Momentaufnahme

Multi-Asset-Views Ausgabe 7/2020


Unsere aktuellen Einschätzungen:

Hauptanlageklassen

Aktien

Wir behalten unsere neutrale Einschätzung bei. Der fundamentale Ausblick ist nach wie vor schwach. Die Unterstützung der Zentralbanken wirkt sich jedoch weiterhin günstig aus. Die Zweiteilung des Aktienmarkts dürfte anhalten. Das bedeutet, dass Wachstums- und Qualitätswerte (Growth/Quality) unseres Erachtens weiterhin besser abschneiden werden als Substanztitel (Value).

Staatsanleihen1

Unseres Erachtens ist das Aufwärtspotenzial von Staatsanleihen begrenzt. In Anbetracht unserer Positionen in risikoreicheren Anlagen wäre eine Verringerung unseres Engagements jedoch nicht sinnvoll.

Rohstoffe

Wir schätzen Rohstoffe nach wie vor positiv ein, während die Wirtschaftsaktivität weltweit wieder zur Normalität zurückkehrt und die Kurse ihren langsamen Anstieg fortsetzen. Die Kurserholung wurde vom Energiesektor angeführt.

Unternehmens-
anleihen2

Auch wenn das fundamentale Gesamtbild nach wie vor schwach ausfällt, sorgen die Unterstützung der Zentralbanken und eine robuste Nachfrage der Anleger dafür, dass Unternehmensanleihen auch künftig Auftrieb erhalten.


Anlageklassen bewerten wir übersichtlich und vergleichbar auf einer Skala von  (negativ) über  (neutral) bis  (positiv).

Differenzierte Informationen finden Sie nach Ländern, Währungen und einzelnen Rohstoffen aufgeschlüsselt im PDF zum Download.


1 Regierungen und Unternehmen geben Anleihen aus, um sich von den Anlegern Kapital zu beschaffen. Im Austausch gegen eine Vorauszahlung der Anleger leistet der Emittent jährliche Zinszahlungen und zahlt den ursprünglichen Anlagebetrag zu einem festgelegten Datum in der Zukunft zurück.

2 Eine Anleihe, die von einem Unternehmen ausgegeben wird.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Maßstab für zukünftige Ergebnisse und lässt sich möglicherweise nicht wiederholen. Der Wert der Anlagen und der damit erzielten Erträge kann sowohl steigen als auch fallen. Zudem erhalten die Anleger den ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht in vollem Umfang zurück.

Kompletten Artikel lesen

Multi-Asset-Views Ausgabe 7/2020 3 Seiten | 321 kb

herunterladen