Thinking outside the box: Using insurance-linked securities (ILS) to complement fixed income


Zeba Ahmad

Zeba Ahmad

CFA, Alternatives Director (ILS, Private Equity)

Alle Artikel ansehen
Beat Holliger

Beat Holliger

Head of Product Management, ILS

Alle Artikel ansehen

Executive summary

  • Fixed income investors have been boxed in for several years, forced to accept increasingly lower yields
  • That box has gotten smaller as the portion of the global bond market trading with negative yields grows
  • Falling yields have affected fixed income portfolios of all types, from traditional Barclays Aggregate strategies to income-oriented portfolios
  • By thinking outside the box and incorporating insurance-linked securities (“ILS”) in fixed income portfolios, we believe investors could potentially see higher returns and lower risk

Boxed in: The problem with fixed income today

Over the last several years, fixed income investors have been forced to accept increasingly lower yields. The opportunity set has recently gotten even smaller. $17 trillion, or over 15% of the global bond market, now trades with negative yields. The trend is most noticeable in the global sovereign bond market, where almost 35% of all debt trades with negative yields.

Thinking_outside_the_box_Using_insurance-linked_securities_(ILS)_to_complement_fixed_income.jpgMuch of Europe has been leading this trend. Driven by a slowing global economy and an active central bank, US rates are still positive, but at or near all-time lows. As shown in Figure 1, as the stock of negative-yielding debt has increased over the course of 2019, yields on risk assets such as high yield bonds have also fallen.

As global growth slows, allocators face a tough choice. Do they chase declining yields in lower-quality corporate debt? Or do they think outside the toolbox of traditional fixed income assets? We believe a look at the corporate debt market since 2008 can serve as a guide.

Outstanding global investment grade corporate bonds have ballooned from less than $5 trillion in 2008 to over $11.5 trillion today. At the same time, the composition of the corporate debt market has changed. BBB-rated bonds, the lowest-rated portion of the investment grade universe, now make up half of the Barclays Corporate Index, from 24% in 2008. Yields have fallen from over 7.2% in 2008 to under 2.2% today. Interest rate risk, or duration, has also risen. The duration of the US Barclays Aggregate increased from 3.7 years to 5.8 years over the same timeframe.

Should the economy rebound, the lower income provided by traditional fixed income may be erased by rising rates. Conversely, if slowing global growth results in a recession, the declining credit characteristics of traditional fixed income portfolios could result in defaults, causing unexpected volatility and losses. As a result, we believe that investors can benefit from considering non-traditional fixed income options...

Wichtige Informationen: Bei dieser Mitteilung handelt es sich um Marketingmaterial. Die Einschätzungen und Meinungen in diesem Dokument geben die Auffassung des Autors bzw. der Autoren auf dieser Seite wieder und stimmen nicht zwangsläufig mit Ansichten überein, die in anderen Veröffentlichungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck kommen. Dieses Material dient ausschliesslich zu Informationszwecken und ist in keiner Hinsicht als Werbematerial gedacht. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. Es ist weder als Beratung in buchhalterischen, rechtlichen oder steuerlichen Fragen noch als Anlageempfehlung gedacht und sollte nicht für diese Zwecke genutzt werden. Die Ansichten und Informationen in diesem Dokument sollten nicht als Grundlage für einzelne Anlage- und/oder strategische Entscheidungen dienen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Der Wert einer Anlage kann sowohl steigen als auch fallen und ist nicht garantiert. Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden. Dazu gehört unter anderem der mögliche Verlust des investierten Kapitals. Die hierin aufgeführten Informationen gelten als zuverlässig. Schroders garantiert jedoch nicht deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Einige der hierin enthaltenen Informationen stammen aus externen Quellen, die von uns als zuverlässig erachtet werden. Für Fehler oder Meinungen Dritter wird keine Verantwortung übernommen. Darüber hinaus können sich diese Daten im Einklang mit den Marktbedingungen ändern. Dies schliesst jedoch keine Verpflichtung oder Haftung aus, die Schroders gegenüber seinen Kunden gemäss etwaig geltender aufsichtsrechtlicher Vorschriften wahrnimmt. Die aufgeführten Regionen/Sektoren dienen nur zur Veranschaulichung und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Die im vorliegenden Dokument geäusserten Meinungen enthalten einige Prognosen. Unseres Erachtens stützen sich unsere Erwartungen und Überzeugungen auf plausible Annahmen, die unserem derzeitigen Wissensstand entsprechen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sich etwaige Prognosen oder Meinungen als richtig erweisen. Diese Einschätzungen oder Meinungen können sich ändern. Herausgeber dieses Dokuments: Schroder Investment Management Limited, 1 London Wall Place, London EC2Y 5AU, Grossbritannien. Registriert in England unter der Nr. 1893220. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority.