Im Fokus

Watch: why is ESG fixed income on the rise in Asia?


In the next few years, we expect very rapid growth in sustainable fixed income in Asia. Indeed, we are at a tipping point right now. Close to 20% of gross issuance in Asia in 2021 so far has been in green, social, sustainability and sustainability-linked bonds, according to our analysis.

Asian issuers are the largest source of environmental, social and governance (ESG) bonds across emerging markets.

Opportunities broadening

The continued increase in ESG bond issuance will offer greater choice to investors who want to allocate their capital not only to produce financial return, but also toward certain objectives, such as diversity or greening the economy.

In Asia, the appetite for ESG-related bonds continues to be focused on addressing climate change. This overshadowed social bonds until the outbreak of Covid-19 which heightened awareness of social issues like equality and poverty.

We see opportunities from the renewable energy sector and green bonds from property companies.

India is a major player in green bonds, from renewable energy companies in particular, in part due to the country’s supply/demand imbalance. Some Chinese property developers are active in green bond in high yield. Together with renewable bonds, they account for the majority of the high yield green bond market in Asia.

Although lagging green bonds to date in terms of issuance, social bonds are garnering more investor support as issuers increasingly reveal details of how proceeds will help achieve UN Sustainable Development Goals, such as supporting employees’ well-being or reducing poverty.

One of the investment opportunities is to identify names with improving transparency and governance, as well as those with a thoughtful approach to transitioning and managing their climate risks. For example, it looks increasingly likely that it will become harder for coal-mining companies to secure funding going forward, which will result in increased credit risks. In comparison, energy companies with a credible transition framework will be more competitive.  

While the ‘E’ and ‘S’ have become more topical, sidelining the ‘G’ is one potential oversight, given it plays a central feature in credit analysis, helping determine the potential for ratings downgrade, or default probabilities. Companies with better governance tend to live up to their environmental and social responsibilities too.

We evaluate the overall ESG quality of a company to gain greater insight. We find there is limited correlation between the issuance of a green bond and the overall sustainability of the company.

Chinese property developers, for example, may issue a green bond with a project-specific purpose. If the company has a large and diverse portfolio of properties, you need to ensure and environmental measures are being applied widely and not just to make one building more efficient.

What are investors’ key challenges in measuring performance, as well as social and environmental impacts?

At the portfolio level, it is not straightforward to attribute the effects of ESG factors to financial return. E, S and G factors are somewhat related, and there are many variables in a portfolio’s financial performance.

We integrate proprietary analysis to identify a company’s sustainability impacts on society and translate them into financial terms. We aim to quantify a company’s “social value” as a percentage of revenue.

 

Wichtige Informationen: Bei dieser Mitteilung handelt es sich um Marketingmaterial. Die Einschätzungen und Meinungen in diesem Dokument geben die Auffassung des Autors bzw. der Autoren auf dieser Seite wieder und stimmen nicht zwangsläufig mit Ansichten überein, die in anderen Veröffentlichungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck kommen. Dieses Material dient ausschliesslich zu Informationszwecken und ist in keiner Hinsicht als Werbematerial gedacht. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. Es ist weder als Beratung in buchhalterischen, rechtlichen oder steuerlichen Fragen noch als Anlageempfehlung gedacht und sollte nicht für diese Zwecke genutzt werden. Die Ansichten und Informationen in diesem Dokument sollten nicht als Grundlage für einzelne Anlage- und/oder strategische Entscheidungen dienen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Der Wert einer Anlage kann sowohl steigen als auch fallen und ist nicht garantiert. Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden. Dazu gehört unter anderem der mögliche Verlust des investierten Kapitals. Die hierin aufgeführten Informationen gelten als zuverlässig. Schroders garantiert jedoch nicht deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Einige der hierin enthaltenen Informationen stammen aus externen Quellen, die von uns als zuverlässig erachtet werden. Für Fehler oder Meinungen Dritter wird keine Verantwortung übernommen. Darüber hinaus können sich diese Daten im Einklang mit den Marktbedingungen ändern. Dies schliesst jedoch keine Verpflichtung oder Haftung aus, die Schroders gegenüber seinen Kunden gemäss etwaig geltender aufsichtsrechtlicher Vorschriften wahrnimmt. Die aufgeführten Regionen/Sektoren dienen nur zur Veranschaulichung und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Die im vorliegenden Dokument geäusserten Meinungen enthalten einige Prognosen. Unseres Erachtens stützen sich unsere Erwartungen und Überzeugungen auf plausible Annahmen, die unserem derzeitigen Wissensstand entsprechen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sich etwaige Prognosen oder Meinungen als richtig erweisen. Diese Einschätzungen oder Meinungen können sich ändern. Herausgeber dieses Dokuments: Schroder Investment Management Limited, 1 London Wall Place, London EC2Y 5AU, Grossbritannien. Registriert in England unter der Nr. 1893220. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority.