Momentaufnahme

Was würde Anleger dazu bringen, sich für Nachhaltigkeit zu entscheiden?


Das Interesse an nachhaltigen Anlagen ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Doch noch immer stehen einige Anleger diesem Ansatz skeptisch gegenüber.

Die Schroders Global Investor Study (GIS) 2019 ergab, dass über die Hälfte der Anleger (57 %) bei der Auswahl eines Anlageprodukts ESG-Aspekte grundsätzlich berücksichtigt. 17 % der Anleger berücksichtigen ESG-Aspekte hingegen nicht. Der Rest ist sich nicht sicher.

Die Studie, die die Meinungen von über 25.000 Anlegern in 30 Märkten einholte, zeigt die Gründe hierfür. Die Studie führt fünf Optionen auf, die Anleger dazu bewegen könnten, verstärkt in nachhaltige Fonds zu investieren (siehe Abbildung unten).

Die Antworten verteilen sich relativ gleichmäßig, aber zwei Optionen stechen hervor:

  • Gesetzliche Änderungen, um Investitionen in nachhaltige Anlagen zu fördern
  • Zunehmender Einsatz von unabhängigen Ratings mit Schwerpunkt auf nachhaltigen Fonds

60 % der Anleger sind sich einig, dass diese beiden Faktoren sie dazu bewegen könnten, mehr Geld in nachhaltigen Fonds anzulegen.

Die Bereitstellung von leicht verständlichen Informationen durch ihren Finanzberater (59 %) und interne Ratings, die Fonds mit einem wirklich nachhaltigen Ansatz identifizieren (57 %), folgen auf Platz 3 und 4. Am wenigsten überzeugt die Option, von Finanzberatern ermutigt zu werden, mehr in nachhaltige Fonds zu investieren (55 %).

Dazu Jessica Ground, Global Head of Stewardship bei Schroders: „Politische Entscheidungsträger legen Wert darauf, dass das Finanzsystem nachhaltiger wird. Die Studie zeigt jedoch, dass es dafür keine Standardlösung gibt.

Die gesamte Investitionskette, von Vermögensverwaltern bis hin zu Finanzberatern, muss zu einer besseren Kommunikation und Aufklärung rund um nachhaltige Anlagen beitragen.
Besonders wichtig ist natürlich, dass wir dabei die finanziellen Renditen für die Anleger nicht aus den Augen verlieren. Die Wissenschaft und unsere eigene Erfahrung zeigen, dass sich Renditen und Nachhaltigkeit nicht gegenseitig ausschließen.“

Article3.jpg

Lesen Sie mehr darüber, wie Nachhaltigkeit in einer schnelllebigen Welt langfristiges Wertpotenzial schafft.

Schroders beauftragte Research Plus Ltd mit der Durchführung einer unabhängigen Online-Umfrage unter 25.743 Anlegern aus 32 verschiedenen Märkten weltweit. Die Befragungen dazu fanden zwischen dem 4. April und dem 7. Mai 2019 statt. Für diese Studie wurden Personen befragt, die in den nächsten zwölf Monaten mindestens 10.000 Euro (oder den Gegenwert in einer anderen Währung) investieren wollen und in den vergangenen zehn Jahren Änderungen an ihren Investments vorgenommen haben. Diese Personen repräsentieren die Ansichten der Anleger in den jeweiligen in der Studie erfassten Regionen.

Wichtige Informationen: Bei dieser Mitteilung handelt es sich um Marketingmaterial. Die Einschätzungen und Meinungen in diesem Dokument geben die Auffassung des Autors bzw. der Autoren auf dieser Seite wieder und stimmen nicht zwangsläufig mit Ansichten überein, die in anderen Veröffentlichungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck kommen. Dieses Material dient ausschliesslich zu Informationszwecken und ist in keiner Hinsicht als Werbematerial gedacht. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. Es ist weder als Beratung in buchhalterischen, rechtlichen oder steuerlichen Fragen noch als Anlageempfehlung gedacht und sollte nicht für diese Zwecke genutzt werden. Die Ansichten und Informationen in diesem Dokument sollten nicht als Grundlage für einzelne Anlage- und/oder strategische Entscheidungen dienen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Der Wert einer Anlage kann sowohl steigen als auch fallen und ist nicht garantiert. Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden. Dazu gehört unter anderem der mögliche Verlust des investierten Kapitals. Die hierin aufgeführten Informationen gelten als zuverlässig. Schroders garantiert jedoch nicht deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Einige der hierin enthaltenen Informationen stammen aus externen Quellen, die von uns als zuverlässig erachtet werden. Für Fehler oder Meinungen Dritter wird keine Verantwortung übernommen. Darüber hinaus können sich diese Daten im Einklang mit den Marktbedingungen ändern. Dies schliesst jedoch keine Verpflichtung oder Haftung aus, die Schroders gegenüber seinen Kunden gemäss etwaig geltender aufsichtsrechtlicher Vorschriften wahrnimmt. Die aufgeführten Regionen/Sektoren dienen nur zur Veranschaulichung und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Die im vorliegenden Dokument geäusserten Meinungen enthalten einige Prognosen. Unseres Erachtens stützen sich unsere Erwartungen und Überzeugungen auf plausible Annahmen, die unserem derzeitigen Wissensstand entsprechen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sich etwaige Prognosen oder Meinungen als richtig erweisen. Diese Einschätzungen oder Meinungen können sich ändern.  Herausgeber dieses Dokuments: Schroder Investment Management Limited, 1 London Wall Place, London EC2Y 5AU, Grossbritannien. Registriert in England unter der Nr. 1893220. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority.

Kontaktieren Sie Schroders Wealth Management

Marc Brodard

Marc Brodard

Head Private Clients - Switzerland
Telephone:
marc.brodard@schroders.com