Im Fokus

Managing wealth in an era of low interest rates


As the world economy emerges from the Covid-19 crisis, financial markets are starting to get anxious. For most of the past year, investors had been reassured by central banks’ support, which included cutting interest rates to near zero and massive purchases of government bonds. Everything changed with the successful roll-out of vaccinations and Joe Biden’s stimulus plans. The stage was set for a strong economic rebound and the withdrawal of firefighting monetary policy measures.

This is where we are today. As with any sudden change in an established market trend, this one caused significant tremors. Bond yields – the measure of the income they pay relative to their price – have risen sharply. Expectations of higher inflation are now causing some concern. Could central banks change their stance much sooner than expected? Could the almost unthinkable happen, and interest rates rise?

Take a step back, however, and this year’s rise in bond yields looks like little more than a blip in an incredible 40-year grind lower. Even after its recent moves, the 10-year US government bond – a key benchmark for financial markets – yields just 1.7%. A decade ago, as the world recovered from the financial crisis of 2008, US yields were twice that. Before the crisis, they were often closer to 6% and at the beginning of my working career they were yielding almost 10%.

This doesn’t yet look like the end of a trend

10-Year treasury yield over the last 40 years

managing-wealth-graph-1.JPG

Source: Federal Reserve Bank of St. Louis

Interest rates on deposits, which follow central bank’s interest rate decisions, remain at rock-bottom levels. “The economy is a long way from our goals, and it is likely to take some time for substantial further progress to be achieved,” said Jerome Powell, Chairman of the Federal Reserve, in April 2021. With US unemployment still above 6% – compared to 3.5% before the pandemic hit – there is a way to go before the US central bank even starts thinking about raising interest rates. It’s a similar story at major central banks in other developed markets, such as the UK and Germany.

Lingering concern about Covid-19 also ensures strong demand for safe havens like government bonds, helping to keep yields low.

While there is scope for yields to rise modestly from current levels, we think a number of longer-term factors will keep interest rates and bond yields anchored at low levels. These factors existed before the pandemic – and appear set to continue.

 

Four-key-factors-keeping-interest-rates-low

Four key factors keeping interest rates low

Read more

What-do-low-interests-rates-mean-for-future-returns

What do low interest rates mean for future returns?

Read more

Six-themes-for-a-low-interest-rate-world

Five themes for a low interest rate world

Read more

Wichtige Informationen: Bei dieser Mitteilung handelt es sich um Marketingmaterial. Die Einschätzungen und Meinungen in diesem Dokument geben die Auffassung des Autors bzw. der Autoren auf dieser Seite wieder und stimmen nicht zwangsläufig mit Ansichten überein, die in anderen Veröffentlichungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck kommen. Dieses Material dient ausschliesslich zu Informationszwecken und ist in keiner Hinsicht als Werbematerial gedacht. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. Es ist weder als Beratung in buchhalterischen, rechtlichen oder steuerlichen Fragen noch als Anlageempfehlung gedacht und sollte nicht für diese Zwecke genutzt werden. Die Ansichten und Informationen in diesem Dokument sollten nicht als Grundlage für einzelne Anlage- und/oder strategische Entscheidungen dienen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Der Wert einer Anlage kann sowohl steigen als auch fallen und ist nicht garantiert. Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden. Dazu gehört unter anderem der mögliche Verlust des investierten Kapitals. Die hierin aufgeführten Informationen gelten als zuverlässig. Schroders garantiert jedoch nicht deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Einige der hierin enthaltenen Informationen stammen aus externen Quellen, die von uns als zuverlässig erachtet werden. Für Fehler oder Meinungen Dritter wird keine Verantwortung übernommen. Darüber hinaus können sich diese Daten im Einklang mit den Marktbedingungen ändern. Dies schliesst jedoch keine Verpflichtung oder Haftung aus, die Schroders gegenüber seinen Kunden gemäss etwaig geltender aufsichtsrechtlicher Vorschriften wahrnimmt. Die aufgeführten Regionen/Sektoren dienen nur zur Veranschaulichung und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Die im vorliegenden Dokument geäusserten Meinungen enthalten einige Prognosen. Unseres Erachtens stützen sich unsere Erwartungen und Überzeugungen auf plausible Annahmen, die unserem derzeitigen Wissensstand entsprechen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sich etwaige Prognosen oder Meinungen als richtig erweisen. Diese Einschätzungen oder Meinungen können sich ändern.  Herausgeber dieses Dokuments: Schroder Investment Management Limited, 1 London Wall Place, London EC2Y 5AU, Grossbritannien. Registriert in England unter der Nr. 1893220. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority.

Kontaktieren Sie Schroders Wealth Management

Marc Brodard

Marc Brodard

Head Private Clients - Switzerland
Telephone:
marc.brodard@schroders.com
Isabelle Blöchlinger-Brechbühl

Isabelle Blöchlinger-Brechbühl

Head Switzerland, Germany & IAM, Zurich
Telephone:
isabelle.bloechlinger@schroders.com