Perspektiven

Nach der Pandemie scheint die Sonne


Der Wachstumsausblick für die kommenden Quartale sieht vielversprechend aus. Die Impfkampagne, die Aufhebung von Lockdown-Massnahmen und die fortgesetzten fiskalischen und monetären Impulse dürften das Wirtschaftswachstum weiter ankurbeln. Das grösste Risiko bleibt ein Impfversagen oder ein zu starker Anstieg der Inflation, doch in unserem Hauptszenario haben beide Risiken ein geringes Gewicht. Sowohl die Staaten wie auch die Pharmaunternehmen werden alles daransetzen, die Impfkampagne erfolgreich zu beenden, gleichzeitig werden die Zentralbanken äusserst expansiv bleiben. Wir behalten die Aktienquote leicht übergewichtet und bevorzugen weiterhin Unternehmensanleihen gegenüber den überteuerten Staatsanleihen.

Der Wachstumsausblick für die kommenden Quartale sieht vielversprechend aus. Die Impfkampagne, die Aufhebung von Lockdown-Massnahmen, die fortgesetzten fiskalischen und monetären Impulse und die Tatsache, dass die Verbraucher viel Geld auf die hohe Kante gelegt haben und baldmöglichst zum (grossen) Teil ausgeben werden, werden die Wirtschaft zügig expandieren lassen. Unsere Ökonomen revidieren ihre BIP-Wachstumsprognosen fortlaufend nach oben. Die totgesagte Inflation wird in den nächsten Quartalen ebenfalls in die Höhe schnellen, denn besonders Dienstleistungen werden weit stärker nachgefragt, doch ihr Angebot hat während der Coronakrise kaum zugenommen oder ist sogar geschrumpft. Daneben kletterten die Rohstoffpreise in den vergangenen Quartalen stark, was sich zunehmend in den Inflationszahlen niederschlagen wird. Zahlreiche Lieferketten wurden unterbrochen, was beispielsweise bei Mikrochips und im Seecontainertransport auf den Routen Asien-Europa und Asien-USA Engpässe verursacht. Und kürzlich hat die Blockade des Suezkanals diesen Engpass vorübergehend verschärft.

Diese Erwartungen sind in den Kursen zum grossen Teil bereits eskomptiert, die Aktienkurse und die Rohstoffpreise sind rapide gestiegen, ebenso die Inflationserwartungen und in geringerem Masse die Langfristzinsen. In den letzten Wochen wachsen zwar die Bedenken wegen der höheren Langfristzinsen, aber bislang führte dies «lediglich» zu einer Rotation aus Technologieaktien in zyklische Aktien und Bankaktien, die von höheren Langfristzinsen profitieren. Um unsere Portfolios an die verschiedenen möglichen Szenarien zu adaptieren, beschäftigen wir uns zurzeit mit folgenden Fragen: Was können wir längerfristig über die Wachstums- und Inflationserwartungen sagen? Werden weiterhin steigende Langfristzinsen den Aktienmärkten Probleme bereiten? Wie werden die Zentralbanken darauf reagieren?

In unserem Hauptszenario erwarten unsere Ökonomen ein kräftiges globales Wachstum für die nächsten zwei Jahre. Als wichtigster Wachstumsmotor sehen sie die USA und die Schwellenländer, Europa scheint erneut im Hintertreffen zu sein. Danach wird das globale Wachstum etwas nachlassen, doch wird es höher bleiben als in den letzten 10-15 Jahren. Die Regierungen und die Zentralbanken werden alles unternehmen, um das Wachstum, welches sie mit ihrer expansiven Geld- und Fiskalpolitik angekurbelt haben, aufrechtzuerhalten. Die Zentralbanken bestätigen zurzeit, dass sie die Zinsen in den kommenden Jahren nicht erhöhen werden und solange die Markteilnehmer diese Äusserungen glauben, sollten reale Werte wie Aktien oder auch Rohstoffe weiterhin Auftrieb erhalten. In den kommenden Quartalen erwarten wir einen temporären Inflationsanstieg, welcher Ängste über einen strukturellen Inflationsschub aufflackern lassen könnte. Wir gehen aber davon aus, dass noch andere, sehr starke deflationäre Kräfte am Werk sind und dadurch die Inflation mittel- bis langfristig nicht übermässig ansteigen wird. Trotzdem könnten die nächsten Quartale durch eine erhöhte Volatilität charakterisiert sein.

Eine moderate Inflation verbunden mit gesundem globalem Wachstum wird die Bewertungen von realen Werten weiterhin unterstützen und lässt uns an unserem Übergewicht in Aktienanlagen festhalten. Zudem bevorzugen wir weiterhin Unternehmensanleihen zulasten der überwerteten Staatsanleihen.

Giovanni Leonardo

Klicken Sie auf Herunterladen, um den vollständigen Bericht zu lesen.

Kundenservice
Bei Fragen oder für Anregungen zu dieser oder anderen Publikationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: feedback@schroders.com.

Schroder & Co Bank AG
Central 2 8001
Zürich
Schweiz
www.schroders.ch

Haftungsausschluss - Bitte beachten Sie, dass dieses Dokument ausschliesslich Informationszwecken dient. Weder ist es noch erhebt es einen Anspruch darauf, eine Beratung, Empfehlung, ein Angebot, eine Einladung zum Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf von Finan-zinstrumenten oder -dienstleistungen, zur Investition in solche, zur Zeichnung solcher oder eine Zusicherung oder Gewährleistung in Bezug auf Finanzinstrumente oder -dienstleistungen zu sein. Dieses Dokument berücksichtigt weder die spezifischen Anlageziele noch die finanziel-le Situation oder die besonderen Bedürfnisse bestimmter Personen. Die in diesem Dokument erwähnten Finanzinstrumente und -dienstleistungen sind für bestimmte Empfänger dieses Dokuments möglicherweise nicht geeignet. Personen, die dieses Dokument erhalten oder lesen, sollten sich von einem Finanz- und/oder Steuerberater dazu beraten lassen, ob sich solche Finanzinstrumente und -dienstleistungen für sie unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Anlageziele, ihrer Finanz- und Steuersituation und ihrer besonderen Be-dürfnisse eignen, bevor sie sich zum Kauf oder zur Zeichnung solcher Finanzinstrumente oder -dienstleistungen verpflichten. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stammen aus zuverlässigen Quellen, trotzdem wird jede ausdrückliche oder stillschweigende Zusi-cherung oder Gewährleistung für deren Genauigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität abgelehnt. Die Schroder & Co Bank AG, ihre Verwal-tungsräte, Führungskräfte und Mitarbeiter übernehmen keinerlei Haftung für direkte oder indirekte Schäden aus der Nutzung dieser Infor-mationen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht unbedingt auf künftige Ergebnisse schliessen. Finanzinstrumente und -dienstleistungen sind nur in denjenigen Jurisdiktionen verfügbar, in denen ihr Angebot rechtlich zulässig ist. An den Finanzinstrumenten und -dienstleistungen können jederzeit Änderungen vorgenommen werden, ohne dass Sie vorgängig darüber informiert werden. In diesem Dokument erwähnte Finanzinstrumente oder -dienstleistungen dürfen weder in den USA noch an US-Personen oder zu deren Nutzen ange-boten oder verkauft werden.

Wichtige Informationen: Bei dieser Mitteilung handelt es sich um Marketingmaterial. Die Einschätzungen und Meinungen in diesem Dokument geben die Auffassung des Autors bzw. der Autoren auf dieser Seite wieder und stimmen nicht zwangsläufig mit Ansichten überein, die in anderen Veröffentlichungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck kommen. Dieses Material dient ausschliesslich zu Informationszwecken und ist in keiner Hinsicht als Werbematerial gedacht. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. Es ist weder als Beratung in buchhalterischen, rechtlichen oder steuerlichen Fragen noch als Anlageempfehlung gedacht und sollte nicht für diese Zwecke genutzt werden. Die Ansichten und Informationen in diesem Dokument sollten nicht als Grundlage für einzelne Anlage- und/oder strategische Entscheidungen dienen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Der Wert einer Anlage kann sowohl steigen als auch fallen und ist nicht garantiert. Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden. Dazu gehört unter anderem der mögliche Verlust des investierten Kapitals. Die hierin aufgeführten Informationen gelten als zuverlässig. Schroders garantiert jedoch nicht deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Einige der hierin enthaltenen Informationen stammen aus externen Quellen, die von uns als zuverlässig erachtet werden. Für Fehler oder Meinungen Dritter wird keine Verantwortung übernommen. Darüber hinaus können sich diese Daten im Einklang mit den Marktbedingungen ändern. Dies schliesst jedoch keine Verpflichtung oder Haftung aus, die Schroders gegenüber seinen Kunden gemäss etwaig geltender aufsichtsrechtlicher Vorschriften wahrnimmt. Die aufgeführten Regionen/Sektoren dienen nur zur Veranschaulichung und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Die im vorliegenden Dokument geäusserten Meinungen enthalten einige Prognosen. Unseres Erachtens stützen sich unsere Erwartungen und Überzeugungen auf plausible Annahmen, die unserem derzeitigen Wissensstand entsprechen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass sich etwaige Prognosen oder Meinungen als richtig erweisen. Diese Einschätzungen oder Meinungen können sich ändern.  Herausgeber dieses Dokuments: Schroder Investment Management Limited, 1 London Wall Place, London EC2Y 5AU, Grossbritannien. Registriert in England unter der Nr. 1893220. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority.

Kontaktieren Sie Schroders Wealth Management

Marc Brodard

Marc Brodard

Head Private Clients - Switzerland
Telephone:
marc.brodard@schroders.com