/de/sysglobalassets/global-assets/capabilities/lens_thick_light.svg

Global Cities

Investments in Aktien von Immobilienunternehmen an den attraktivsten Standorten weltweit

Schroder ISF Global Cities

Weltstädte sind Orte, an denen Menschen leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen wollen. Ihre Hauptmerkmale sind: solide Infrastruktur, vielfältige Branchen, qualifizierte Arbeitskräfte sowie Lebensqualität und Kultur. Investitionen in Immobilien in diesen Städten ermöglichen ein Engagement in einer Vielzahl von Sektoren und den Zugang zu Branchen, von denen erwartet wird, dass sie die nationalen Durchschnittswerte übertreffen. 

Die Auswirkungen von Covid-19 auf den Immobilienmarkt

Einfacher Zugang zu Immobilien

Immobilienunternehmen und andere Sachwertunternehmen sind häufig an den Börsen notiert. Bei ihren Aktien handelt es sich also um handelbare Wertpapiere. Mit ihnen erhalten Anleger einen Anteil an den zugrundeliegenden realen Vermögenswerten.

Der direkte Besitz von Immobilien unterliegt Einschränkungen:

  • Für den Kauf ist eine hohe Kapitalsumme erforderlich
  • Eingeschränkte Diversifikation (Mieter- und Standortrisiko)
  • Hohe Transaktions- und Verwaltungskosten

Während die Aktien von Immobilienunternehmen kurzfristig volatil sein könnnen, ähnelt ihr Renditeprofil dem langfristiger Direktinvestments in Immobilien.

Berücksichtigung von Gewerbeimmobilien

Globale Investments erhöhen die Diversifikation gegenüber lokal oder regional begrenzten Anlagen.

Das Risiko verteilt sich auf eine Reihe unterschiedlicher Vermögenswerte und Unternehmen. Es wird nicht durch die Performance einiger, weniger Titel bestimmt. Der Erfolg von Investments in Global Cities beruht auf der Kenntnis der besten Sachwerte-Unternehmen an den Standorten mit der stärksten Nachfrage. Diese Kombination ermöglicht hohe Mieteinahmen als die grundlegende Basis für den Erfolg bei Sachwertanlagen.

Nach Ansicht der Investmentsteams zählen diese Städte zu den Gewinnern von morgen.

Zugang zu hervorragenden Research-Erkenntnissen

Außergewöhnlich gutes Datenmaterial ist das Herzstück des Index und Grundlage für das Team, um aus Wissensvorsprung Rendite zu generieren.

Dieser Ansatz ist einzigartig im Bereich der Sachwertinvestitionen und begründet den Erfolg des  Global Cities Fonds.

Das Team unterhält eine umfassende Datenbank zu allen Vermögenswerten der Unternehmen, die zum Investmentuniversum gehören. Damit wird die wirtschaftliche, innovative, infrastrukturelle und ökologische Qualität eines potentiellen Investments überprüft. Je höher die Punktzahl, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Unternehmen ins Portfolio aufgenommen wird.

Die Trends der Urbanisierung erkennen

Nach Ansicht des Teams ist die Urbanisierung eines der wichtigsten Investmentthemen der nächsten zehn Jahre. Global Cities stehen im Zentrum dieses Trends.

Die Wirtschaftstätigkeit verlagert sich zunehmend in den städtischen Raum. Die Auswahl der Städte, deren Unternehmen an den globalen Märkten eine wichtigere Rolle spielen, ist entscheidend für den Erfolg des Fonds. 

Je größer und vielfältiger die Wirtschaft von Global Cities, desto besser die Möglichkeiten, diversifiziert in unterschiedliche Sachwerte wie Rechenzentren, Mietlageroder Fertighäuser zu investieren, eröffnenund Vielfalt der stärksten Weltstädte kann das Team in verschiedene Immobiliensektoren wie Rechenzentren, Mietlager und Fertighäuser investieren. Diese Möglichkeiten ergeben sich zusätzlich zu den eher klassischen Investments etwa in Büros, Einzelhandel und Industrie.

Die größere Vielfalt an Investmentmöglichkeiten führt dazu, dass das Team auch in spezielle Teilsektoren mit hoher Nachfrage investieren kann, ohne mit den Liquiditäts- und Transaktionskosten eines direkten Immobilieninvestments konfrontiert zu sein.

Von Investmentmöglichkeiten über verschiedene Kanäle hinweg profitieren 

Schroders Global Cities investiert in Real Asset Unternehmen in folgenden Bereichen:

  • Wohnimmobilien
  • Einzelhandel
  • Büro
  • Rechenzentren
  • Lagerung
  • Industrie

Risikohinweise

  • Kontrahentenrisiko: Der Fonds geht unter Umständen vertragliche Vereinbarungen mit Gegenparteien ein. Ist eine Gegenpartei außerstande, ihren Verpflichtungen nachzukommen, kann die Summe, die sie dem Fonds schuldet, in Gänze oder teilweise verloren gehen.
  • Risiko der Schwellen- und Frontier-Märkte: Schwellenmärkte und insbesondere Frontier-Märkte sind im Allgemeinen größeren politischen, rechtlichen, gegenparteibezogenen, operationellen und Liquiditätsrisiken ausgesetzt als Industrieländer.
  • Derivaterisiko – Zwecke eines effizienten Portfoliomanagements: Derivate können zur effizienten Verwaltung des Portfolios eingesetzt werden. Ein Derivat kann sich anders entwickeln als erwartet, Verluste verursachen, die die Kosten des Derivats überschreiten, und Verluste für den Fonds nach sich ziehen.
  • Währungsrisiko: Der Fonds kann infolge von Veränderungen der Wechselkurse Wertverluste erleiden.
  • Operationelles Risiko: Die operationellen Prozesse, einschließlich derer in Bezug auf die Verwahrung der Vermögenswerte, können fehlschlagen. Dies kann Verluste für den Fonds nach sich ziehen.
  • Immobilienrisiko: Anlagen in Immobilien unterliegen einer Vielzahl von Risikobedingungen, so beeinflussen etwa die wirtschaftliche Situation, Gesetzesänderungen (z. B. Umwelt- und Bauplanungsrecht) und andere Bedingungen den Markt.
  • IBOR: Die Umstellung der Finanzmärkte – weg von der Verwendung von Interbanksätzen (Interbank Offered Rates; „IBOR“) und hin zu alternativen Referenzzinssätzen – kann die Bewertung bestimmter Beteiligungen beeinflussen und die Liquidität gewisser Instrumente stören. Das kann die Anlageperformance des Fonds beeinflussen.
  • Liquiditätsrisiko: In schwierigen Marktlagen kann der Fonds ein Wertpapier möglicherweise nicht zu seinem vollen Wert oder gar nicht verkaufen. Dies könnte sich auf die Wertentwicklung auswirken und verursachen, dass der Fonds Rücknahmen von Anteilen verschiebt oder aussetzt.

Wichtige Informationen: Dieser Teilfonds ist Bestandteil des Schroder International Selection Fund, ein Umbrellafonds nach Luxemburger Recht (die „Gesellschaft“). Verwaltet wird die Gesellschaft von Schroder Investment Management (Europe) S.A.

Dieses Dokument stellt kein Angebot und keine Aufforderung dar, Anteile an der Gesellschaft zu zeichnen. Keine Angabe in diesem Dokument sollte als Empfehlung ausgelegt werden. Die Zeichnung von Anteilen an der Gesellschaft kann nur auf der Grundlage des aktuellen Verkaufsprospekts und des letzten geprüften Jahresberichts (sowie des darauf folgenden ungeprüften Halbjahresberichts, sofern veröffentlicht) erfolgen.

Weitere fondsspezifische Informationen können den wesentlichen Anlegerinformationen in der geltenden Fassung und dem aktuellen Verkaufsprospekt entnommen werden, die kostenlos in Papierform bei den Zahl- und Informationsstellen in Deutschland (UBS Deutschland AG, OpernTurm, Bockenheimer Landstraße 2-4, D-60306 Frankfurt am Main sowie Schroder Investment Management (Europe) S.A. German Branch, Taunustor 1, D-60310 Frankfurt am Main [nur Informationsstelle]) und in Österreich (Raiffeisen Bank International AG, Am Stadtpark 9, A-1030 Wien, Österreich) in deutscher Sprache erhältlich sind. Zusätzlich steht eine jeweils geltende Fassung der wesentlichen Anlegerinformationen unter www.schroders.de und www.schroders.at zur Verfügung. Investitionen in die Gesellschaft sind mit Risiken verbunden, die in den wesentlichen Anlegerinformationen und dem Verkaufsprospekt ausführlicher beschrieben werden.

Die in der Vergangenheit erzielte Performance gilt nicht als zuverlässiger Hinweis auf künftige Ergebnisse. Anteilspreise und das daraus resultierende Einkommen können sowohl steigen als auch fallen; Anleger erhalten eventuell den investierten Betrag nicht zurück.

Schroders ist ein Datenverantwortlicher in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Informationen dazu, wie Schroders Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, die Sie unter www.schroders.com/en/privacy-policy einsehen oder bei Schroders anfordern können, falls Sie auf diese Webseite keinen Zugriff haben.

Diese Veröffentlichung wurde von Schroder Investment Management (Europe) S.A., 5, rue Höhenhof, L-1736 Senningerberg, Luxemburg, herausgegeben. Handelsregister Luxemburg: B 37.799. Für Ihre Sicherheit kann die Kommunikation aufgezeichnet oder überwacht werden.

Ihr Kontakt zu Schroders

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch
Taunustor 1 (TaunusTurm)
60310 Frankfurt am Main
Deutschland
Schroders weltweit

+49 (0) 69 975717-0

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder Vorschläge? Nutzen Sie unser Kontaktformular:

Kontaktformular

Haben Sie ein spezifisches Anliegen, helfen Ihnen unsere Ansprechpartner jederzeit gerne weiter:

Ihre Ansprechpartner

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 37 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.