Videos

60 Sekunden mit Daniel Lösche: EUR-Credit Outlook 2019

2018 war auch für europäische Unternehmensanleihen ein schwieriges Jahr. Was können Anleger nun aber von 2019 erwarten?

29.01.2019

Daniel Lösche

Daniel Lösche

Investment-Stratege

2018 war auch für europäische Unternehmensanleihen ein schwieriges Jahr. Zum einen hat die Eintrübung der Konjunktur in der Eurozone eine erhebliche Ausweitung der Risikoprämien nach sich gezogen. Zum anderen haben länderspezifische Ereignisse, wie die politische Unsicherheit in Italien, die Stimmung belastet und für starke Schwankungen gesorgt.

Auffallend war auch, dass der gesehene Kursrückgang insgesamt wenig Möglichkeiten zur Diversifikation geboten hat. Mit Blick nach vorne haben wir jedoch wieder einen durchaus konstruktiven Blick auf die Anlageklasse. Auch wenn wir auf makroökonomischer Ebene davon ausgehen, dass wir eine weitere Eintrübung in der Konjunktur sehen werden, erwarten wir aber keine Rezession. Vor dem Hintergrund sehen die Bewertungsniveaus wieder attraktiver aus und wir haben das Gefühl, dass ein Großteil der schlechten Nachrichten bereits eingepreist ist.

Auf Basis dessen erwarten wir auch wieder ein stärkeres Interesse internationaler Investoren, das zu positiven Kapitalzuflüssen führen könnte. In diesem Umfeld  könnte das Potenzial für europäische Unternehmensanleihen 2019 wieder positiv überraschen.