Global Investor Study 2020

Wie stark sind Anleger in Nachhaltigkeit investiert?

Die Menschen sind sich zunehmend der nachhaltigen Entscheidungen bewusst, die sie treffen, von dem Ort, an dem sie einkaufen, über die Lebensmittel, die sie essen, bis hin zu ihrem Reiseverhalten. Doch welche Rolle spielen nachhaltige Prinzipien bei ihren Anlageentscheidungen und wie funktioniert das in der Praxis? 

Wir haben mehr als 23.000 Personen aus 32 Märkten zu ihren Ansichten bezüglich Nachhaltigkeit und ihren Erwartungen an Unternehmen befragt.

Die Mehrheit der Anleger möchte in Fonds investieren, die ihren Überzeugungen nicht zuwiderlaufen

0%

der Befragten würden nicht in Anlagen investieren, die ihren persönlichen Überzeugungen zuwiderlaufen

Anleger, die sich als „Experten“ bzw. ihr Anlagewissen als „fortgeschritten“ bezeichneten, investieren eher in Anlagen, die ihrer persönlichen Überzeugung widersprechen, wenn diese mit einer höheren Rendite einhergehen

Experten / Fortgeschrittene

0%

Fortgeschrittene Anfänger

0%

Anfänger/rudimentäre Kenntnisse

0%

Ältere Generationen jedoch tun dies weniger

0%
Millennials (18–37 Jahre)
0%
Generation X (38–50 Jahre)
0%
Babyboomer (51–70 Jahre)
0%
Ältere Personen (über 71 Jahre)

In den letzten Jahren haben sich Anlagen in nachhaltigen Fonds für Anleger als Möglichkeit herauskristallisiert, um zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen

0%

der Anleger investieren eher in nachhaltige Anlagefonds anstelle von Fonds, die keine Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigen

0%

Anleger folgten 2018 diesem Grundsatz

Die Menschen sind durch ihre hohen Renditen und positiven Umweltauswirkungen motiviert

Sind nachhaltige Fonds für Anleger attraktiv, und warum?

Ja, weil sie eine größere ökologische Wirkung erzielen

Ja, weil sie meistens mit höheren Renditen einhergehen

Ja, weil sie meinen gesellschaftlichen Grundsätzen entsprechen

Nein, weil sie keine höheren Renditen bieten

Nein, weil sie meinen Grundsätzen nicht entsprechen


Die Anlagebranche könnte mehr dafür tun, um der Nachfrage nach nachhaltigen Investments gerecht zu werden

0%

der Anleger sagen, dass sie von ihrer/m Finanzberater/in nur dann Informationen über nachhaltiges Investieren erhalten, wenn sie ausdrücklich darum bitten

Die Bekämpfung des Klimawandels liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen

Wer nach Meinung der Befragten für die Minderung des Klimawandels verantwortlich sein sollte

Nationale Regierungen / Aufsichtsbehörden

Zwischenstaatliche Organisationen (z. B. die UN)

Unternehmen

Ich als Individuum

Interessengruppen und öffentliche Kampagnen

NGOs und Wohltätigkeitsorganisationen

Anlageverwalter / Großaktionäre

Transparente Nachhaltigkeitsnachweise eines Fonds sind eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass Anleger ihrem Fondsanbieter vertrauen

0%

der Anleger bestätigen, dass eine mangelnde Transparenz bei Nachhaltigkeitsnachweisen ihr Vertrauen in einen Fondsanbieter untergraben würde

Die Bereitstellung umfassender Informationen würde ihr Vertrauen in die Nachhaltigkeit eines Fonds dagegen stärken

Welche Informationen erforderlich sind, um die Nachhaltigkeit eines Fonds zu bestätigen

Zertifizierung eines Drittanbieters (die Nachhaltigkeit der Anlage wird von einer unabhängigen Partei bestätigt)

Eigenerklärung des Fondsanbieters bezüglich der Nachhaltigkeit der Anlage

Regelmäßige Updates durch den Fondsanbieter

Keine Informationen erforderlich

Ihr Kontakt zu Schroders

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch
Taunustor 1 (TaunusTurm)
60310 Frankfurt am Main
Deutschland
Schroders weltweit

+49 (0) 69 975717-0

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder Vorschläge? Nutzen Sie unser Kontaktformular:

Kontaktformular

Haben Sie ein spezifisches Anliegen, helfen Ihnen unsere Ansprechpartner jederzeit gerne weiter:

Ihre Ansprechpartner

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 34 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.