/de/sysglobalassets/global-assets/capabilities/lens_thick_light.svg

Investment-Kriterien

Investment-Kriterien

Aufgrund der unterschiedlichen Kunden, die wir betreuen, sind die Anlagekriterien von den jeweiligen Strategien abhängig und variieren von Fall zu Fall.

Wir verfolgen für unsere Kunden sowohl Core-Strategien als auch Core-plus-/Value-add-Ansätze (manage to core plus). Als Zielallokation kommen sowohl Bestandsimmobilien als auch Investitionen in Projektentwicklungen auf der Basis von Forward-Vereinbarungen in Betracht.

Die folgenden Kriterien beschreiben, was wir typischerweise für eine prüfenswerte Investitionsmöglichkeit halten würden.

Bitte senden Sie uns entsprechende Investitionsmöglichkeiten per E-Mail an: immobilien@schroders.com 

Return-risk-graph.png

Investitionskriterien Schroder Real Estate DACH Region

  Büro Einzelhandel und Urban Living Residential Hotel Logistik
Makro-Standorte
● Deutschland: Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Düsseldorf, Stuttgart, Köln sowie etablierte Sekundärstädte
● Austria: Wien
● Deutschland, Österreich und Schweiz
● Standorte sollten solide Einzelhandelsgrundlagen in Bezug auf Demografie und Einzugsgebiet aufweisen
● Metropolregionen in Deutschland und Österreich und etablierte B-Städte mit demografischem Wachstum growth ● Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Madrid, Mailand, München, Paris, Prag, Rom, Stockholm, Wien sowie etablierte Sekundärstädte und Tourismusdestinationen
Großbritannien: London und Südost- Manchester, Edinburgh
● Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, Ruhrgebiet, München, Rhein-Main, Rhein-Neckar, Stuttgart/Karlsruhe
Kundenprofil/Strategie
● Core/ Core+
● Value-add
● Core/ Core+
● Value-add
● Core/ Core+
● Value-add
● Core+
● Value-add
● Core/ Core+
● Value-add
Größe der Investition
●EUR 15 Mio. – 500 Mio. ● EUR 30 Mio. – 250 Mio. (Portfolio)
● EUR 5 Mio. – 150 Mio. (single asset)
● EUR ≥ 100 Mio. (re-development)
● EUR 30 Mio. – 150 Mio. (standing assets/ developments)
● EUR 25 Mio. – 150 Mio. ● EUR 20 Mio. – 500 Mio.
● EUR 10m – 500m
Vermögensprofil
 Core/Core+:
● Stabiles Cash-Flow-Profil
● Moderates CapEx-Risiko
● Standing Assets und schlüsselfertige Entwicklungsprojekte
● Möglicherweise Sale-and-Leaseback-Objekte, insbesondere etablierte Bürostandorte (Headquarter) mit langen Mietverträgen
Wertschöpfung:
● Value-add-/Businessplan-orientierte Assets einschließlich Repositionierung und Refurbishments sowie Redevelopments
● Vermietungspotenzial im Falle von Leerstand
● Lebensmittelbasiert: Ankermieter bei einer der Top-5-Organisationen des Lebensmitteleinzelhandels
● Fachmarktzentren, Nahversorgungszentren oder alleinstehender Lebensmitteleinzelhandel in integrierten städtischen Lagen
● Gemischt genutzte Immobilien mit Einzelhandels-, Büro- und Wohnkomponenten
● Stehende Objekte sowie schlüsselfertige Entwicklungsprojekte
● Objekte mit Sanierungsbedarf/Neupositionierung
● Bestehende Gebäude
● Entwicklungsmöglichkeiten (inklusive Umzonung)
● Joint Venture/Co-Investment möglich
● 3-5-Sterne-Hotels
● Betriebs- und Management-Situationen
● Etablierte Anbindung an Bahn, Containerschifffahrt und Flughafeninfrastruktur

Für Investitionsangebote wenden Sie sich bitte an: immobilien@schroders.com

Ihr Kontakt zu Schroders Real Estate

Schroder Real Estate KVG mbH

Taunustor 1 (TaunusTurm)
60310 Frankfurt am Main
Germany
Telephone +49 (0) 69 975717-700

Schroder Real Estate Asset Management GmbH:

Maximilianstraße 31
80539 Munich
Germany
Telephone +49 (0) 89 242 98-0




Kontakt Frankfurt

Telefon

+49 (0) 69 975717-700

Haben Sie ein spezifisches Anliegen, helfen Ihnen unsere Ansprechpartner jederzeit gerne weiter:

Kontakt Frankfurt

Schroder Real Estate stellt seinen Kunden eine breite Palette an Pan-Europäischen Immobilienprodukte wie offene und geschlossene Immobilienfonds, Spezialfonds und Dachfonds oder börsennotierte REITs und Immobilienaktienfonds zur Verfügung.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen. Ausschließlich zum Zweck der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Schreibweise sowie auf eine Mehrfachbezeichnung verzichtet. Alle personenbezogenen Bezeichnungen auf dieser Website (und allen eingebundenen Dokumenten) und auf unseren Social Media Präsenzen sind somit geschlechtsneutral zu verstehen.