Unsere Geschichte

Zwei Jahrhunderte Investitionen in die Zukunft

Wir haben uns mit dem internationalen Finanzwesen entwickelt

Seit mehr als 200 Jahren erweitern wir unser Verständnis der Märkte und damit unsere Fähigkeit, unseren Kunden zu helfen.

Unsere Partnerschaften sind sehr langlebig. Wir arbeiten zum Beispiel immer noch mit unserem ersten britischen Stiftungs-Kunden aus dem Jahr 1936 zusammen. Entdecken Sie auf dieser kurzen Zeitreise mehr als 200 Jahre Schroders.

Mehr als 200 Jahre Firmengeschichte

Wir wurden im Jahre 1800 in London als J. F. Schröder & Co. gegründet und konnten uns anschließend in den ersten 100 Jahren unseres Bestehens einen Kundenstamm auf der ganzen Welt aufbauen. Wir finanzierten den Handel zwischen Amerika und Europa und große Infrastrukturprojekte wie Eisenbahnen, Häfen und Kraftwerke. Und wir stießen in neue Bereiche wie Anleihen und Unternehmensfinanzierung vor.



Im Jahr 1924 gründeten wir unsere erste Investmentgesellschaft und begannen mit der Verwaltung von Anlagen für Kunden. Unsere Notierung an der Londoner Börse folgte im Jahre 1959.



Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatten wir bereits Kunden in ganz Amerika, Europa und Asien. In den 1970er Jahren waren wir auf den wichtigsten Finanzmärkten vertreten, darunter Hongkong, Japan, Singapur, Australien, Brasilien, die Schweiz und viele andere.



Im Jahr 2000 trennten wir uns von unserer Investmentbanking-Sparte, um uns auf die Bereiche Asset und Wealth Management zu spezialisieren. Mittlerweile haben wir auch in private Märkte expandiert und eröffnen unseren Kunden damit eine neue Dimension.

Investitionen für Wachstum

Akquisitionen waren schon immer Teil unserer Wachstumsgeschichte. Mit ihnen gewinnen wir wichtige Kompetenzen, und sie versetzen uns in die Lage, die sich wandelnden Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und unser Wachstum in einer Welt des kontinuierlichen Wandels voranzutreiben.

Mit mehr als einem Dutzend Transaktionen allein seit 2016 haben wir an Expertise bei Private Assets hinzugewonnen – von Immobilien bis hin zu Infrastrukturfinanzierungen. Wir haben unser Angebot im Wealth Management erweitert, einschließlich eines marktführenden Angebots für Finanzberater. Ferner haben wir unsere Expertise für Anlagelösungen erweitert, wo wir der Anbieter der Wahl für Pensionspläne sein wollen, der eine End-to-End-Lösung bis hin zum Buy-out anbietet.

Das Geheimnis unseres Erfolgs? Wir nehmen ausschließlich Akquisitionen vor, die unserer allgemeinen Kultur und unseren Werten entsprechen. Es geht darum, unsere Expertise auszubauen, anstatt einfach für mehr Wachstum zu expandieren.

Wir treiben laufend Innovationen voran

Wir denken stets darüber nach, wie wir unsere Kunden auf neue Art durch intelligentes, aktives Management ans Ziel bringen können.



Ein Beispiel dafür ist unser erstes, im Jahre 1947 gewonnenes Pensionsfonds-Mandat in Großbritannien. Oder die Auflage unseres ersten Immobilienfonds im Jahr 1971 als Einstieg in die Welt der alternativen Investmentprodukte. Im Jahr 2006 boten wir die erste unserer diversifizierten Wachstumsstrategien an. Ein Jahr später legten wir unseren Global Climate Change Equity Fund auf. Und 2009 riefen wir GAIA ins Leben. Mit dieser Plattform soll Anlegern der Zugang zu Hedgefonds-Know-how erleichtert werden.



Mittlerweile ist unser mehrfach preisgekröntes und von uns selbst konzipiertes Rahmenwerk für nachhaltige Investitionen fester Bestandteil unserer Anlageprozesse. Unterdessen liefern die Datenwissenschaftler unserer Data Insights Unit unseren Anlageteams innovative Erkenntnisse, so dass wir bei aktiven Investments stets an vorderster Front agieren.

Ein globales Netzwerk von Partnerschaften

Mit Partnerschaften konnten wir unseren Horizont erweitern, indem wir unser Anlage-Know-how mit den Vertriebsnetzen unserer Kunden verbinden, um die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen. Diese Strategie der Partnerschaften verschafft uns Zugang zu neuen globalen Vertriebsmöglichkeiten, darunter einige der wachstumsstärksten Märkte weltweit.

Beispiele hierfür sind unser Joint Venture mit der Bank of Communications in China im Jahr 2005, unsere Partnerschaft mit der indischen Axis Asset Management im Jahr 2012, unsere Beziehung zu Hartford Funds in den USA mit zehn auf US-Kunden zugeschnittenen Strategien mit Unterberatungsmandat und unser Joint Venture mit Nippon Life, das für die Kunden im Jahr 2021 Benchmark-Renditen zu liefern vermochte. Ebenfalls zu erwähnen ist unser kürzlich gegründetes Joint Venture mit der Lloyds Banking Group, für das mehr als 600 Finanzberater in Großbritannien tätig sind.

Unsere Investitionen drehen sich nicht nur um Profit

Wir können mit Stolz sagen, dass wir in Sachen Nachhaltigkeit einen Schritt voraus waren und bereits 2001 unsere erste Richtlinie für verantwortliches Investieren veröffentlicht haben.



Unsere Rolle als aktiver Anlageverwalter ermöglicht es uns, bedeutende Veränderungen voranzutreiben und gleichzeitig das Kapital unserer Kunden vor den langfristigen Risiken des Klimawandels zu schützen. Im Jahr 2019 erwarben wir eine Mehrheitsbeteiligung an BlueOrchard, einem führenden Impact Investment Manager und Mikrofinanz-Pionier. Ein Jahr später machten wir die ESG-Analyse (Umwelt-, Sozial- und Governance) zu einem festen Bestandteil unserer Anlagestrategien.



Auf diesen Maßnahmen fußt unsere kontinuierlich verfolgte Strategie, unseren Kunden dabei zu helfen, ihre Anlage- und Klimaziele zu erreichen – und zugleich unseren Teil dazu beizutragen, für eine beschleunigte Herbeiführung der dekarbonisierten Zukunft zu sorgen.

Ihr Kontakt zu Schroders
Folgen Sie uns

Nur für professionelle Investoren. Diese Seite ist nicht für Privatanleger geeignet.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch Taunustor 1 (TaunusTurm) 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 37 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.

Schroder ISF steht im gesamten Text für Schroder International Selection Fund. Schroder AS steht im gesamten Text für Schroder Alternative Solutions. Schroder SSF steht im gesamten Text für Schroder Special Situations Fund. Schroders hat in diesem Dokument eigene Ansichten und Meinungen zum Ausdruck gebracht. Diese können sich ändern.

Die in der Vergangenheit erzielte Performance gilt nicht als zuverlässiger Hinweis auf künftige Ergebnisse. Anteilspreise und das daraus resultierende Einkommen können sowohl steigen als auch fallen; Anleger erhalten eventuell den investierten Betrag nicht zurück.

Das dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Anlageempfehlung für die oben genannten Wertpapiere/Branchen/Länder dar.

Schroder Investment Management (Europe) S.A. unterliegt dem luxemburgischen Gesetz vom 17. Dezember 2010.