DER „3D RESET“: Demografie

Aufgrund des Arbeitskräftemangels wird der verstärkte Einsatz von Technologie und KI erwartet, um die Kosten niedrig zu halten und die Produktivität zu steigern.

Demografie erklärt

Weltweit ist in vielen Industrieländern eine Alterung der Bevölkerung zu beobachten. Während die Babyboomer in den Ruhestand treten, gibt es in vielen Ländern nicht genügend junge Menschen, um sie auf dem Arbeitsmarkt zu ersetzen. Diese Situation hat sich durch die Pandemie noch verschärft, da seit 2020 viele Menschen aufgrund von Frühverrentung oder Langzeitkrankheit aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind. Dieser Arbeitskräftemangel könnte erhebliche Auswirkungen auf die Inflation und das Wirtschaftswachstum haben, da die Löhne steigen werden. In diesem Umfeld werden die Unternehmen mehr für und produktivitätssteigernde Technologien wie Robotik, Automatisierung und KI ausgeben müssen, während die Arbeitnehmer höhere Lohnerhöhungen fordern werden, um die steigenden Lebenshaltungskosten auszugleichen.

Wesentliche Erkenntnisse

Icon_Prussian Blue_64x64_Holding Dollar

Rückgang der Erwerbsbevölkerung bedeutet Mangel an Talenten auf dem Arbeitsmarkt

Angesichts des prognostizierten Rückgangs der Weltbevölkerung und der Verlangsamung des Wachstums der Erwerbsbevölkerung wird die Zahl der verfügbaren Arbeitskräfte abnehmen, was die Arbeitgeber im Wettbewerb um Talente unter Druck setzt.

Icon_Prussian Blue_64x64_Risk

Zunehmender Inflationsdruck

Wenn weniger Arbeitskräfte zur Verfügung stehen, müssen die Unternehmen möglicherweise höhere Löhne zahlen, um qualifizierte Arbeitskräfte anzuziehen, was die Inflation verschärft. Die Arbeitnehmer werden höhere Lohnerhöhungen fordern, um die steigenden Lebenshaltungskosten auszugleichen. Und die Unternehmen werden diese Kosten nicht ohne weiteres durch Offshoring und Migration ausgleichen können, da diese Optionen weniger attraktiv oder politisch nicht durchsetzbar geworden sind.

Icon_Prussian Blue_64x64_Mind

Erhöhung der Investitionen in produktivitätssteigernde Technologien

Unternehmen werden sich verstärkt mit Technologien zur Produktivitätssteigerung, insbesondere Robotik und KI, auseinandersetzen und in diese investieren, um ihre Gewinnspannen zu schützen.

DER „3D RESET“

Die disruptive Rückkehr der Welt zur alten Normalität

Weiterführende Informationen

Sie möchten mehr erfahren?

Glossar – „3D Reset“

Scrollen Sie durch unser Glossar der wichtigsten ökonomischen Begriffe, um ein besseres Verständnis dafür zu gewinnen, wie der „3D Reset“ eine neue wirtschaftliche Realität gestalten wird.

Ihr Kontakt zu Schroders
Folgen Sie uns

Nur für professionelle Investoren. Diese Seite ist nicht für Privatanleger geeignet.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch Taunustor 1 (TaunusTurm) 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 37 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.

Schroder ISF steht im gesamten Text für Schroder International Selection Fund. Schroder AS steht im gesamten Text für Schroder Alternative Solutions. Schroder SSF steht im gesamten Text für Schroder Special Situations Fund. Schroders hat in diesem Dokument eigene Ansichten und Meinungen zum Ausdruck gebracht. Diese können sich ändern.

Die in der Vergangenheit erzielte Performance gilt nicht als zuverlässiger Hinweis auf künftige Ergebnisse. Anteilspreise und das daraus resultierende Einkommen können sowohl steigen als auch fallen; Anleger erhalten eventuell den investierten Betrag nicht zurück.

Das dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Anlageempfehlung für die oben genannten Wertpapiere/Branchen/Länder dar.

Schroder Investment Management (Europe) S.A. unterliegt dem luxemburgischen Gesetz vom 17. Dezember 2010.

Schroder Real Estate KVG mbH, Taunustor 1 (Taunusturm), 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroder Real Estate Asset Management GmbH, Maximilianstraße 31, 80539 München Deutschland

Schroder Real Estate stellt seinen Kunden eine breite Palette an Pan-Europäischen Immobilienprodukte wie offene und geschlossene Immobilienfonds, Spezialfonds und Dachfonds oder börsennotierte REITs und Immobilienaktienfonds zur Verfügung.

© Copyright 2024 Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch. Alle Rechte in allen Ländern.