Schroder Real Estate erwirbt drittes Objekt für neuen offenen Immobilienfonds

Die Schroders Real Estate KVG mbh kann für den im Mai 2021 aufgelegten offenen Immobilienfonds „Schroders Immobilienwerte Deutschland“ nun bereits den Erwerb eines dritten Objekts bekannt geben.

26.10.2021
Schroders-Wall-Sign
Bericht lesenSchroder Real Estate erwirbt drittes Objekt für neuen offenen Immobilienfonds
Seiten

Die Schroders Real Estate KVG mbh kann für den im Mai 2021 aufgelegten offenen Immobilienfonds „Schroders Immobilienwerte Deutschland“ nun bereits den Erwerb eines dritten Objekts bekannt geben. Dabei handelt es sich um ein Neubauprojekt in der Siegburger Straße 371 in Köln, welches von der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH entwickelt und realisiert wird. Das Objekt wird bis 2023/2024 erbaut werden. Die Gesamtfläche beläuft sich auf ca. 3.738 m2, wovon 2.490 m² Wohnfläche und ca. 1.248 m² Gewerbefläche sein werden. Die Wohnfläche wiederum teilt sich in 37 Wohneinheiten auf. Die Gewerbefläche im Erdgeschoss wurde bereits langfristig an Rewe vermietet. Darüber hinaus sind 31 Tiefgaragen-Stellplätze vorhanden. Die Umgebung des Objekts ist geprägt von Wohnnutzung sowie von lokalem Einzelhandel entlang der Siegburger Straße. Außerdem zeichnet sich der Standort durch eine günstige Verkehrsanbindung sowie ein benachbartes Naherholungsgebiet mit diversen Sportanlagen aus. Die benachbarte Quartiersentwicklung des Deutzer Hafens wird zu einer weiteren Belebung der Lage in den kommenden Jahren führen.

Das Gebäude wird nach strengen ökologischen Nachhaltigkeitsvorgaben erstellt: Der Gebäudekomplex wird im Standard eines KfW Effizienzhauses 55 konzipiert und wird entsprechend einen zukunftsfähigen niedrigen Energieverbrauch aufweisen. Für das Gebäude wird nach Fertigstellung eine BREEAM Zertifizierung angestrebt. Insgesamt erfüllt die Immobilie somit die Nachhaltigkeitsanforderungen für den nach Artikel 8 der Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor der Europäischen Union (SFDR) eingestuften Fonds.

Nils Heetmeyer, Geschäftsführer der Schroder Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, sagt:

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun innerhalb von fünf Monaten bereits den Erwerb des dritten Objekts für unseren neuen offenen Immobilienfonds verzeichnen können. Das Objekt ist mit seiner Kombination aus Lebensmitteleinzelhandel und Wohnraum, seiner Lage im Herzen von Köln-Poll und seinen ökologischen Nachhaltigkeitsmerkmalen eine optimale Ergänzung für unser Portfolio, welches bislang aus einem modernen Bürokomplex in Berlin sowie einer Kita mit Wohnnutzung in Hamburg besteht. Mit unserem dritten Objekt konnten wir den Fonds nun nochmals hinsichtlich Geografie und Nutzung diversifizieren. Köln ist mit seiner stetig wachsenden Bevölkerung und Wirtschaft ein aussichtsreicher Immobilienmarkt und wir sind überzeugt, dass der Bedarf an Wohnraum weiter steigen wird.“

Der Fonds

Der „Schroders Immobilienwerte Deutschland“ ist eines der ersten neuen OIF-Produkte auf dem deutschen Markt nach Ausbruch der Covid 19 Pandemie. Die Anlagestrategie konzentriert sich voll und ganz auf Objekte, die flexibel die aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Mieter erfüllen können, sowie auf ESG-Standards, um die langfristige Relevanz der Immobilien für die Mieter zu gewährleisten und somit langfristig nachhaltige Erträge und Werte für die Anleger zu schaffen. Die Strategie des Fonds ist auf den Erwerb von Immobilien in deutschen Metropolregionen ausgerichtet, die von Megatrends wie der anhaltenden Urbanisierung und der demografischen Veränderung besonders profitieren. Dabei fokussiert sich das Fondsmanagement unter der Leitung von Nils Heetmeyer, Geschäftsführer der Schroder Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, auf Immobilien, die sich in der Pandemie als sehr robust gezeigt haben. Dazu zählen vor allem Logistik- und Wohnimmobilien sowie Büroflächen in A-Lagen. Als Produkt im Sinne von Artikel 8 der SFDR fokussiert sich der Fonds bei seinen Investitionen zudem auf ökologische und soziale Merkmale und stellt dabei vor allem Energieeffizienz, Investitionen in Bildung und Pflege sowie soziale Gleichberechtigung in den Mittelpunkt.

Bericht lesenSchroder Real Estate erwirbt drittes Objekt für neuen offenen Immobilienfonds
Seiten

Wichtige Informationen:


Die hierin enthaltenen Ansichten und Meinungen sind die der Autoren dieser Seite und repräsentieren nicht notwendigerweise die Ansichten, die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders zum Ausdruck gebracht oder reflektiert werden. Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist in keiner Weise als Werbematerial gedacht. Das Material ist nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten gedacht. Das Material ist nicht als Buchhaltungs-, Rechts- oder Steuerberatung oder als Anlageempfehlung gedacht und sollte auch nicht als solche angesehen werden. Schroders geht davon aus, dass die hierin enthaltenen Informationen zuverlässig sind, übernimmt jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Richtigkeit. Für Irrtümer in Bezug auf Fakten oder Meinungen kann keine Verantwortung übernommen werden. Bei individuellen Investitions- und/oder strategischen Entscheidungen sollte man sich nicht auf die Ansichten und Informationen in diesem Dokument verlassen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse, die Kurse von Aktien und die daraus erzielten Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und Investierende erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

Ihr Kontakt zu Schroders
Folgen Sie uns
Folgen Sie uns
Folgen Sie uns

Nur für professionelle Investoren. Diese Seite ist nicht für Privatanleger geeignet.

Die auf dieser Website und all unseren Social Media Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.

Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch Taunustor 1 (TaunusTurm) 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 37 Märkten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.

Schroder ISF steht im gesamten Text für Schroder International Selection Fund. Schroder AS steht im gesamten Text für Schroder Alternative Solutions. Schroder SSF steht im gesamten Text für Schroder Special Situations Fund. Schroders hat in diesem Dokument eigene Ansichten und Meinungen zum Ausdruck gebracht. Diese können sich ändern.

Die in der Vergangenheit erzielte Performance gilt nicht als zuverlässiger Hinweis auf künftige Ergebnisse. Anteilspreise und das daraus resultierende Einkommen können sowohl steigen als auch fallen; Anleger erhalten eventuell den investierten Betrag nicht zurück.

Das dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Anlageempfehlung für die oben genannten Wertpapiere/Branchen/Länder dar.

Schroder Investment Management (Europe) S.A. unterliegt dem luxemburgischen Gesetz vom 17. Dezember 2010.

Schroder Real Estate KVG mbH, Taunustor 1 (Taunusturm), 60310 Frankfurt am Main Deutschland

Schroder Real Estate Asset Management GmbH, Maximilianstraße 31, 80539 München Deutschland

Schroder Real Estate stellt seinen Kunden eine breite Palette an Pan-Europäischen Immobilienprodukte wie offene und geschlossene Immobilienfonds, Spezialfonds und Dachfonds oder börsennotierte REITs und Immobilienaktienfonds zur Verfügung.

© Copyright 2024 Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch. Alle Rechte in allen Ländern.