/de/sysglobalassets/global-assets/capabilities/private20assets20white.svg

Infrastructure Finance

Beteiligung an zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklungen

Chancen mit nachhaltigen Erträgen

Infrastruktur ist der Grundpfeiler der Wirtschaft. Sie stützt das Wirtschaftswachstum durch grundlegende Leistungen, die sich schwer replizieren und ersetzen lassen. Investitionen in Infrastrukturprojekte decken eine große Bandbreite an Sektoren ab, darunter Flughäfen, Telekommunikationsnetzwerke sowie traditionelle und erneuerbare Energien.

Viele Infrastrukturanlagen wie Smart Grids, Energiespeicher- und Glasfasernetze sind erfolgsentscheidend für die künftige Entwicklung bei der Energieübertragung, der urbanen Mobilität und der Digitalisierung von Dienstleistungen.

Potenzial für stabile Renditen

Infrastrukturanlagen werden ähnlich wie andere Unternehmen durch eine Kombination aus Anleihen und Aktien finanziert. Der Hauptunterschied besteht jedoch darin, dass Infrastrukturanlagen Zugang zu einer Anlageklasse mit einer niedrigeren Korrelation zu anderen Wertpapieren bieten. Da Infrastrukturanlagen generell hohe Eintrittsbarrieren haben, unter Umständen reguliert sind oder eine staatliche Förderung enthalten, sind ihre Cashflows relativ vorhersehbar und stabil, wodurch sich stetige Erträge für Anleger ergeben können.

Merkmale von Infrastrukturanleihen:

  •  Privat platzierte Anlagen bieten potenziell höhere Renditen
  •  Vorhersehbare und stabile Cashflows
  •  Zugriff auf langfristige Cashflows für vorhersehbare Duration
  •  Kapitalabschläge für qualifizierte Infrastrukturanlagen
    (Solvency II)
  •  Niedrigere Ausfallraten und höhere Restwerte als ihre Pendants aus dem Unternehmenssektor (bei Zahlungsausfall)

Merkmale von Infrastruktureigenkapital

  • Physische Vermögenswerte mit geringeren Wertschwankungen
  • Stabile Erträge durch Millionen von Endnutzern
  • Potenzielles Kapitalwachstum
  • Ein gewisser Inflationsschutz
  • Diversifikation weg von Aktien und Anleihen

Weitere Anlageoptionen in Private Assets bei Schroders

Risikowarnung
Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Maßstab für zukünftige Ergebnisse und lässt sich möglicherweise nicht wiederholen.
Der Wert der Anlagen und der damit erzielten Erträge kann sowohl steigen als auch fallen. Zudem erhalten die Anleger den ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht in vollem Umfang zurück. Wechselkursschwankungen können dazu führen, dass der Wert von Anlagen in Fremdwährungen steigt oder fällt.
Alternative Anlagen können stärkeren Wertschwankungen unterliegen als Aktien und Anleihen und sind möglicherweise kurzfristig schwieriger gegen bar zu veräußern. Private Assets bieten weniger Liquidität als börsennotierte Wertpapiere. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um eine vollständige Aufzählung der Risiken, sondern lediglich um eine Übersicht handelt.

Ihr Kontakt zu Schroders

Schroders ist ein weltweit führender Vermögensverwalter mit Standorten in 27 Ländern in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, Asien-Pazifik und im Nahen Osten.


Standorte weltweit

Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte unser Online-Kontaktformular.

Kontaktformular